YouTube erhält für die Ersteller von Videos neue Funktionen, durch welche wir in Videos Objekte jetzt verpixeln bzw. unkenntlich machen können. Der eigene YouTube-Editor wird also erneut erweitert und ersetzt im Zweifel immer mehr richtige Videoschnittprogramme. Noch ist die Neuerung aber nur bei YouTube im Web nutzbar, nicht etwa in den mobilen Android-Apps. Man kann Objekte verpixeln, selbst sich bewegende Objekte kann das Tool erkennen und sie entsprechend dauerhaft unkenntlich machen.

congstar wie ich will  468x060

2016-02-26 13_42_24

Die „blurred Area“ kann man in ihrer Größe variieren, in ihrer Position und natürlich die Dauer der Einblendung nach eigenem Wunsch einstellen. Ziemlich cool und ab sofort verfügbar. Schaut mal in euren Editor rein, die neue Funktion sollte nicht auf Regionen oder Sprachen beschränkt sein.

(via YT Blog)

  • Wow, das finde ich mal sehr geil!
    Danke für den Hinweis!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen