ZTE Grand S: Das CES-Highlight in einigen Videos

ZTE Grand S Produktbild

Wir selbst waren leider nicht zur CES vor Ort in Las Vegas, wobei ich aus Sicht des Stressfaktors sowieso Messen gern meide, der Daniel wird aber versuchen, ein paar Events in diesem Jahr zu besuchen. Wie dem auch sei, in der letzten Woche fand die CES statt und brachte sicherlich weniger Geräte hervor, als wir zuvor noch erwarteten, darunter noch weniger wirkliche Highlights. Bei den Smartphones gab es genau drei Geräte, welche zumindest teilweise überraschten, neben dem sowieso heiß erwarteten Kandidaten Xperia Z von Sony gab es noch das Scribe X von Alcatel und das Grand S von ZTE. Und gerade das Grand S hat es mir wirklich angetan, denn es bietet tolle Hardware und ein noch viel tolleres Design. Klar, das ist wie immer Geschmackssache, doch zum Design scheint man auch eine hochwertige Verarbeitung liefern zu können.

Auch die Kollegen vor Ort sind bzw. waren sich einig, das Grand S kann überzeugen. Highlights der Ausstattung sind sicherlich der 5 Zoll-Full-HD-Touchscreen und der Snapdragon S4 Pro, eine gute aber nicht seltene Kombination bei den neuen Flaggschiff-Modellen mit 1080p-Displays. Gefertigt ist das Grand S aus Kunststoff, je nach Farbe ist die Oberfläche matt bzw. glänzend lackiert. Da das Gehäuse ein Unibody ist, also aus nur einem Stück besteht, gibt es keinen Akkudeckel und daher auch keinen wechselbaren Akku. Dafür ist es aber auch nur 6,69mm schlank.

Übrigens hat das Grand S auch bereits einen ersten Design-Award noch während der CES abgestaubt. Das dürfte für die Arbeit der Chinesen sprechen.

[youtube _ykUkgEfRPg]

[youtube 82buQITo9os]

[youtube 091_jX69298]

[youtube PlndLQfemwo]

Über den Autor

Autor und Gründer
Google+

Denny ist Gründer von SmartDroid.de, bloggt seit mehreren Jahren über die aktuellsten Technik-Trends und liebt Motorsport sowie Fußball.