Amazon kündigt Rabatte für Philips Hue und andere Smart Home-Hardware an

Amazon Logo Header

Amazon wird ab dem kommenden Montag ein paar Rabatte im Bereich Smart Home anbieten, darunter Produkte von Philips Hue und ähnliche. Amazon will in der kommenden Woche ein wenig Smart Home-Hardware an den Mann und die Frau bringen, natürlich auch aus gutem Grund. Mit Alexa bietet man eine gute Basis zur Steuerung des Smart Homes, allerdings braucht man zu Hause ja noch weitere passende Hardware. Und auf diese gibt es Rabatte.

Kaufen solltet ihr in der nächsten Woche, Amazon bietet ab dem 18. September 2017 Rabatte auf die Produkte von Philips Hue, TP-Link Kasa, tado°, Canary, Bosch, Sony, Samsung, Netgear und anderen Marken. Es wird zahlreiche Tagesangebote (20 je Tag, ab Mitternacht) und auch Blitzangebote vom 18. – 25. September 2017 geben. Start ist täglich bereits ab 6 Uhr täglich.

Ich selbst baue gerade mein Smart Home aus, da mein Umzug aktuell vollzogen wird. Sicher wird bei mir nächste Woche das ein oder andere Gerät im Warenkorb landen. Aktuell überlege ich auch mir wieder einen Echo zu holen, der weiterhin für nur 130 Euro im Angebot ist. [via mobiFlip]

  • OhneBekenntnis

    He Danny aus gegebenem Anlass könntest du ja mal einen „Smart-Home-Einstiegs“-Artikel verfassen, der verschiedene Kategorien (Lampen, Boxen etc) listet.
    Fänd ich persönlich super da ich eh auch grad umziehe

    • werde meine Erfahrungen bald teilen, bin ja jetzt auch mit Hue dabei und smarten WiFi Steckdosen

    • loqu

      Fände ich auch sehr interessant. Interessiert wäre ich dabei vor allen Dingen an der Kompatibilität der verschiedenen Hersteller untereinander.
      Desweiteren hab ich noch ne Definitionsfrage: Smart Home ist bei dir nur Lampen und Türschloss usw. oder auch Solarzellen auf dem Dach und Wärmepumpe?

      • Ne, ne. Smart Home sind bei mir wirklich nur klassische Consumer-Produkte, also Lampen, Schloss, Zahbürste, Staubsauger, Heizkörperthermostate usw.

        • loqu

          Okay, zwar schade, denn es lässt sich noch viel mehr damit anstellen (z.b. Fußbodenheizung aus, wenn Holzofen heizt oder Licht im ganzen Haus an, Türen entriegeln, wenn Feuermelder Alarm gibt, Wärmepumpe läuft nur, wenn PV Anlage genügend Strom zur Verfügung hat – aber auch nur dann, wenn kein Herd an ist oder ähnliches usw usw usw usw..) aber es ist trotzdem sehr lesenswert, wenn ein Blogbeteiber über eigene Erfahrungen berichtet! :)

          Mit „anstellen“ meine ich hier weitere, denkbare Anwendungsmöglichkeiten eines Smart Home.

          • Ja, schon klar. Aber in Mietwohnungen sind leider auch Grenzen gesetzt. Heizung koppel ich ja auch schon mit den Fenstern. Und der ganze Kram geht natürlich auch ins Geld 😑

  • jlngnr
  • jlngnr

    Alle aktuellen Homekit produkte