Folge uns

Android

BlackBerry: Noch zwei Smartphones, dann ist wohl Schluss

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Blackberry Motion

BlackBerry startete in den Smartphone-Markt vor einiger Zeit komplett neu durch, die Hardware kam von TCL und die Software zum größten Teil von Google. Erfolg scheint das nicht gebracht zu haben, BlackBerry will nur noch zwei Smartphones hervorbringen. Neben Android als Basis hat BlackBerry natürlich auch eigene Software am Start gehabt, stand eine Weile auch für besonders schnelle Sicherheitspatches und halbwegs schnelle Android-Updates. Aber damit ist nun langsam Schluss, merken Nutzer schon jetzt und heißt es aus Asien.

Erwarten können wir in diesem Jahr zwei neue Android-Smartphones von BlackBerry, diese Ansage ist höchst offiziell und deshalb auch ernstzunehmen. Weitere Aussagen sind aber auch interessant gewesen, denn BlackBerry plane den Rückzug aus dem Smartphone-Geschäft. Inzwischen hat man sich anders ausgerichtet, eher in die Richtung B2B und als Lösungsanbieter für das Internet der Dinge.

Oder mit anderen Worten: BlackBerry bringt noch zwei neue Android-Smartphones an den Start, danach ist dieses Kapitel komplett abgeschlossen. Dennoch würde ich ein fettes ABER einwerfen, nicht selten werden derartige Aussagen auch missverstanden übertragen. Freuen wir uns also auf neue Geräte und warten ab, was und ob danach noch etwas passiert. [via Digitimes, CrackBerry]

Kommentare

Beliebt