[aartikel]B0054Q9QT6:right[/aartikel]Wer seit längerer Zeit Windows, Mac OS oder andere Systeme nutzt, der hat sich irgendwann sicherlich ein paar Kniffe angelernt, mit denen man tiefer in das System blicken kann und eventuell einige Veränderungen tätigen kann. Unter Chrome und Chrome OS ist der wohl bekannteste Tag about:flags in welchem man einige nützliche Funktionen aktivieren kann, doch es gibt noch eine Reihe an weiteren Codes mit denen man auf diverse Dinge zurückgreifen, dort Veränderungen vornehmen oder auf wichtige Infos Einsicht nehmen kann.

Die folgenden „Adressen“ verraten ihren Einsatzort bereits schon anhand des Namens. Interessant ist hierbei beispielsweise der erstere, mit welchem ihr alte Cache-Daten von Apps entfernen könnt, sofern davon noch etwas übrig ist. (via)