Folge uns

Allgemein

Chrome OS kommt nicht als Download – Nur vorinstalliert auf Chromebooks!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Chromebook Logo
[aartikel]B00446H0LS:right[/aartikel]Eine Frage die sich die meisten wohl gestellt haben, welche bis dato ein aktuelles Net- oder Notebook besitzen war, ob es denn auch Chrome OS als Download geben wird und man es ähnlich wie Windows oder Linux auch auf anderen Geräten eben installieren könne. Und leider müssen wir euch an dieser Stelle mitteilen, das dies nicht der Fall sein wird.

Chrome OS wird es nur auf den sogenannte Chromebooks geben welche Google zusammen mit seinen Partnern anfertigt und letztendlich auch auf den Markt bringt. Google bleibt seiner Linie hier treu und wird alle für Chrome OS verfügbaren Resourcen dazu nutzen, das System perfekt an die Hardware der Partner Acer und Samsung anzupassen um ein nahezu perfekt übereinstimmendes Produkt verkaufen zu können.

Microsoft müssen also dahingehend nicht die Knie schlottern das in Zukunft jeder seinen PC mit dem kostenlosen Chrome OS ausstattet und nicht mit Windows. Dennoch gibt es kostenlose Alternativen wie Chromium OS oder auch JoliCloud. (via)

6 Kommentare

6 Comments

  1. @Dahaniel

    12. Mai 2011 at 14:37

    Ich nehme mal an Chromium OS und Chrome OS unterscheiden sich wahrscheinlich nicht wirklich voneinander oder?

  2. Hambert

    12. Mai 2011 at 16:00

    Ich hab mal Chrome OS in einer virtuellen Maschine ausprobiert.
    Mir hat das ganze nicht so zugesagt.

  3. Rafael Eduardo Wefers Verástegui

    12. Mai 2011 at 16:03

    ChromiumOS basiert grundsätzlich auf den gleichen Sourcen wie ChromeOS nur das halt dort die Community das Sagen hat und nicht zuerst Google.

    Die aktuellen Vanilla-Builds laufen auf den meisten mehr oder minder aktuellen Netbooks erstaunlich gut und stabil, der Funktionsumfang entspricht in etwa der ChromeOS-Version, nur das hardwarespezifische Anpassungen für die ChromeBooks nicht nötig sind, da ChromiumOS ja auf möglichst vielen Rechern laufen soll. Gute Erfahrungen habe ich bisher mit den Netbooks von Acer gemacht, vor allen der AspireOne-Serie, da wird an Hardware und Funktionen alles unterstützt.

  4. StatistTiger

    26. Juli 2011 at 09:07

    Im Netz liest mal fälschlicherweise oft von Google Chromium OS. Teilweise habe ich auch den Veracht, dass bei den Download-Anbietern Chromium OS drin ist wo Chrome OS drauf steht.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt