Folge uns

News

Congstar Fair Flat bleibt verfügbar – nur verbrauchtes Datenvolumen bezahlen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Congstar Logo Header

Obwohl dieser Tarif mal nur zeitlich begrenzt angeboten werden sollte, ist die Congstar Fair Flat auch über den März hinaus wie gewohnt buchbar. Der größte Vorteil des Tarifs sind die Kosten für das Datenvolumen, nur das tatsächlich verbrauchte Datenvolumen wird Monat für Monat berechnet. Wählbar ist das verfügbare Datenvolumen aus 2 bis 10 Gigabyte, optional mit Zugriff auf das LTE-Netz der Telekom.

„Wir haben bei der cong­star-Pres­se­stelle nach­ge­fragt, wie es mit dem Akti­ons­tarif weiter­geht. Den Angaben zufolge handelt es sich weiterhin um eine Aktion. Diese hat aber jetzt keine Befris­tung mehr. Bis auf weiteres bleibt die cong­star Fair Flat demnach für Neukunden verfügbar.“ (Teltarif)

Fair Flat: Konditionen

  • Das maximale Datenvolumen kann bei Bedarf monatlich in sieben Stufen zwischen 2 und 10 GB bei max. 25 Mbit/s neu eingestellt werden.
  • Der Grundpreis der congstar Fair Flat beträgt mindestens 15 Euro im Monat. Hierfür gibt es die kleinste Datenstufe mit maximal 2 GB Datenverbrauch und eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze. Die Preisdifferenz zwischen den Datenstufen beträgt jeweils 2,50 Euro, für 30 Euro gibt es maximal 10 GB.
  • Durch Hinzubuchen der LTE 50 Option für zusätzlich 5 Euro im Monat lässt sich die Datengeschwindigkeit auf max. 50 Mbit/s verdoppeln, außerdem ist hierdurch die Nutzung des LTE-Netzes der Telekom möglich.
  • Eine SMS in alle deutschen Netze kostet 9 Cent.
  • Die Fair Flat hat keine Vertragslaufzeit und ist monatlich kündbar.
  • Der einmalige Bereitstellungspreis beträgt 30 Euro.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge