Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Das neue iPad verkauft sich bereits drei Millionen Mal, da staunt die Konkurrenz

apple-ipad

apple-ipad

Seit der letzten Woche gibt es das neue iPad von Apple und wir durften natürlich schon wieder viele negative Dinge lesen, so wird das Gerät zu warm,  der Akku benötigt Ewigkeiten um wieder geladen zu werden, das Gerät ist dicker und schwerer als sein Vorgänger, die Auflösung ist ganz nett aber es gibt keinen Content dafür und so weiter. Alles keine Gründe sich das neueste Apple-Tablet nicht zu kaufen, wie nun auch die Verkaufszahlen vom Wochenende bestätigen.

[aartikel]B0062YRNHQ:right[/aartikel]So konnte Apple das iPad der dritten Generation in den ersten drei Tagen mal geschmeidige drei Millionen Mal verkaufen. DREI MILLIONEN! Da fällt man in Korea, Taiwan und Co. erst mal rückwärts vom Stuhl, auch Amazon dürfte nicht nur erstaunt sein. Gerade die Amerikaner sind noch der größte Konkurrent aus dem Hause Android, mit ca. 4 – 6 Millionen verkauften Kindle Fire in den letzten beiden Monaten 2011. So meldet sich Apple mit derartigen Zahlen nicht zurück, sondern behauptet durchaus beeindruckend die Marktmacht in diesem Segment. Zwar werden sich Android-Tablets in baldiger Zukunft mehr verkaufen, ein einzelner Hersteller mit einem einzelnen Gerät wird den Jungs aus Cupertino aber nicht allzu schnell gefährlich.

Klar, die Grundlagen mit Google Play sind zwar geschaffen, doch das ist kaum weltweit verfügbar und daher auch bis jetzt nur ein Anfang bzw. ein erster Schritt in die richtige Richtung. Google und Co. müssen hier noch verdammt viel richtig machen, um dass man dem Marktführer auch nur annähernd das Wasser reichen könnte. [via, Quelle]