imageDell will zurück auf den Smartphone-Markt und das mit einem kräftigen Paukenschlag. Dabei setzt Dell nicht wie Palm auf ein eigenes Betriebssystem sondern auf das immer mehr erfolgreiche Google Android. Wie wir schon berichteten bringt Dell das Smartphone Lightning mit Windows 7 Series gegen Ende des Jahres auf den Markt, mit dem Lightning kommen noch das Thunder, Smoke und Flash welche auf Android basieren in den Handel. Das Topmodell wird das Dell Thunder welches einen großen 4,1” AMOLED Bildschirm hat, dieser löst 800×480 Pixel auf. Fotos werden mit der verbauten 8 Megapixel Kamera und dem LED Blitz geschossen. Ähnlich wie HTC bringt auch Dell eine eigene Oberfläche namens Stage auf die Android-Smartphones und will damit die Bedienung erleichtern. Eine Flash-Unterstützung soll ebenfalls an Bord sein. Aufgedeckt wurden die Pläne wie fast immer von Engadget.

  • Pingback: Tweets die Dell zurück im Smartphone-Geschäft | erwähnt -- Topsy.com()