Folge uns

Allgemein

Erstes kurzes Gingerbread Video aufgetaucht!?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Und es handelt sich wirklich um ein verdammt kurzes Video. Im Video seht ihr lediglich die Animation welche kommt wenn man das Display abschaltet. Ob es sich nun wirklich um Gingerbread handelt oder nur ein Fake, man weiß es nicht. Immerhin passt das Video ganz gut in den Zeitplan.

Android Gingerbread

 

[QUELLE: Phandroid]

5 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

5 Comments

  1. Florian Niefünd

    21. Oktober 2010 at 18:51

    ich bin echt mal gespannt auf 3.0

  2. super

    21. Oktober 2010 at 19:49

    Super. Warum wird eigentlich über jeden Furz, von dem man noch nicht mal weiß von wem er kam oder ob es überhaupt einer war, berichtet?

    Das ist ersten unseriös, und zweitens geht der Schuss nach hinten los.

    Wenn ich schon Monate vor irgendwelchen Offiziellen Meldungen anfange zu spekulieren, dann darf ich mich auch nicht wundern wenn dann die Leute stinkig werden wenn das dann nicht bald kommt.

    Dann fangen alle an auf ein scheiß System zu schimpfen, alles dauere so lange, und dann kämen nicht mal die versprochenen Features, dabei hat man selbst den ganzen Quatsch erst in die Welt gesetzt.

    Schon das schon Juli darüber spekuliert wird das wohl bald Froyo für das Galaxy kommt. Dann kann ich mich trefflich Monatelang darüber beschweren das es dann doch (warscheinlich) erst November wird. Was brauchen die bloß so lange? Im Blog XYZ stand das solle schon im Juli kommen. Sauerei.

    • dennyfischer

      21. Oktober 2010 at 21:30

      Gerüchte und Spekulationen gehören dazu, wie überall. Denk zumindest ich.

  3. Steffen

    22. Oktober 2010 at 02:55

    Da hast du recht, Gerüchte und Spekulationen gehören dazu.

    Allerdings (und das ist jetzt nicht auf dich speziell oder alleine bezogen bzw. deinen Blog) ist es bei Android leider so, das immer viel zu viel Hype um die neuen Versionen gemacht wird. Wenn ich zB. daran denke: ich habe mit 1.6 Donut angefangen. Zu dem Zeitpunkt war 2.1 das aktuellste auf dem Markt. Ich habe bei 1.6 nichts vermisst (ok, vielleicht wirkliche Kleinigkeiten), wurde aber durch die ganzen Blogs und das Web so heiß gemacht auf 2.2 Froyo, das ich dacht: WOW das musst du unbedingt haben. Und als ich dann mein Desire mit Froyo bekam, war ich eigentlich schon enttäuscht. Denn soviel hatte sich (zumindest oberflächlich) nicht verändert.

    Was ich damit sagen will, ist das ich bis heute noch nicht weiß, welche Vorteile mir Gingerbread bringen wird oder soll. Und schon garnicht, ob ich es wirklich brauche. Ich bin mit Froyo soweit zufrieden und sehne mich nicht nach einem Update. Gut, ich gebe zu, daß ich nicht der Heavy-User bin, vielleichts liegts daran.

    Abgesehen davon bin ich eh der Meinung, das weniger Updates dem ganzen Thema Android gut zu Gesicht stünden.

    • dennyfischer

      22. Oktober 2010 at 08:14

      Es wurden auch viel die Funktionen gehyped die bosher nicht da sind, das bedeutet Wireless Music Streaming und die Verwaltung der Apps ebenfalls Wireless über die Marketpage

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.