Folge uns

Android

Facebook präsentiert eigenes App Center für Android und iOS

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

facebook app center

facebook app centerMobile Plattformen bieten nicht nur den Smartphone-Herstellern einen großen Markt, sondern in Zukunft wohl auch beispielsweise den sozialen Netzwerken, so sieht man das zumindest Facebook. Denn das größte Social Network unserer Welt hat nun im hauseigenen Entwickler-Blog bekannt gegeben, dass man in den nächsten Wochen mit einem eigenen App Center an den Start gehen wird. Hiermit schafft man eine Plattform für Entwickler aller möglichen Apps für Android sowie iOS.

Knapp 1 Milliarde Nutzer sprechen natürlich für sich, weshalb Facebook nun auch sich vermehrt auf diesen Markt konzentriert. Ziel ist es, vor allem „Social Apps“ mit hoher Qualität an den Mann zu bringen. Interessant wird sicherlich auch der Gedanke, dass Facebook in Zukunft eventuell eine Art „App Flat“ einführen will, ähnlich wie es das ja bereits bei diversen Film- und Musik-Streaming-Diensten im Internet gibt. Damit könnte man tatsächlich ein recht attraktives Angebot schaffen, welches für Nutzer und auch Entwickler zugleich einen Mehrwert bietet. Auch nützlich ist es für Nutzer, welche etwa im Besitz von Geräten mit Android und iOS zugleich sind. So kann man via Facebook-Coins für beide Plattformen Paid-Apps kaufen, ohne mehrere Accounts gleichzeitig immer mit Geld befüllen zu müssen.

Unter Social Apps werden übrigens Angebote verstanden, welche unter anderem einen Facebook-Login anbieten. Zudem sollten Apps, die Entwickler für die Aufnahme im App Center einreichen möchten mit guten Nutzer-Bewertungen ausgestattet sein. [via] [asa]B005Y5SE6I[/asa]

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt