Folge uns

iOS

Foxconn-Chef ist sich seiner Sache sicher – Apple iPhone (6 Gen.) lässt Samsung Galaxy S3 alt aussehen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

apple logo

apple logoEine gewagte These und zugleich ein Hinweis, dass wohl der Chef vom Fertigungsunternehmen Foxconn schon genau weiß, wie das neue Apple iPhone der sechsten Generation aussehen wird. Apple bringt es wohl im Herbst in den Handel, dann soll Samsungs Galaxy S3 im Vergleich alt aussehen – und ich bin mir sicher, das wird definitiv passieren. Unter anderem liegt das aber daran, dass das neue iPhone dann fast ein halbes Jahr neuer ist, ein halbes Jahr ist in dieser Branche eine halbe Ewigkeit. Zudem glaube ich, dass das neue iPhone über ein wahnsinnig tolles Display und eine spektakuläre Außenhülle (Design/Materialien) verfügen wird.

Es soll das Galaxy S3 von Samsung beschämen, wie Foxconn-Chef Terry Gou meint, was nun in meinen Augen dann eher wieder eine nicht ganz treffende Aussage ist. Technisch wird der größte Unterschied das schon angesprochene Display sein, welches laut Infos und Gerüchten wohl in der perfekten Größe von 4 Zoll kommt, endlich geht Apple weg von den kleinen 3,5 Zoll aber übertreibt es nicht maßlos wie fast die gesamte Konkurrenz. Ich denke eine Software-Diskussion müssen wir an dieser Stelle nicht wieder lostreten, darüber habe ich mich schon ausführlich erklärt. [via, via]

Was meint ihr, wird das neue iPhone der Burner oder sind die Erwartungen viel zu hoch?

[asa]B007VCRRNS[/asa]

16 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

16 Comments

  1. @monow

    21. Juni 2012 at 10:27

    Ist das eine Überraschung?
    Das Galaxy S3 hat eigentlich Performance-mäßig nur zum iPhone 4S aufgeschlossen.
    Hatte das Galaxy Note mal für 3 Tage. Die Performance des Dual-Core im Note ist in kienster Weise vergleichbar mit dem 4S, eher mit dem 4.

    • joe

      21. Juni 2012 at 11:45

      hahaha was für ein quatsch.

  2. Phil

    21. Juni 2012 at 11:48

    Naja, der Dualcore hat ja im Iphone auch nicht so viel zu tun….

    Display Auflösung 4(s): 640×960

    Display Auflösung NOTE: 1280 x 800

    ;)

    Man muss allerdings fairerweise sagen, dass iOS ziemlich gut gecodet ist. Das lief ja auf dem 3G schon sehr flüssig. Wenn Android auf der iPhone Hardware laufen würde hätte es sicherlich eine miese performance.

  3. Sven Harzer

    21. Juni 2012 at 12:12

    Natürlich ist das iOS extra fürs IPhone konzipiert und geschrieben und optimiert worden deshalb läuft es ja so gut. Der User wird ja duch kurze Ladeanimationen nicht lange hingehalten und man hat den Eindruck es läuft fließend. Mit meinen Note hatte ich bis jetzt keine Probleme. Alles läuft fließend und 3D Games laufen auch dementsprechent super. Alles in allen wird es ein Konkurenzkampf bleiben und jeder wird nachziehen und neuste Errungenschaften an den User bringen. Das Note hat für mich schon eine optimale Auflösung für ein Handy. Da sollte Apple mal aufschließen und ihre Displays etwas vergrößern, denn mit 4" find ich es etwas zu klein.

  4. G-Dog

    21. Juni 2012 at 12:58

    Beschämen kann das iphone 5 das S3 eh nicht, allein wegen dem iOS, das ist der reinste Knast gegen Android. Das Display wird HD Auflösung haben auf 4 Zoll und dann eine tolle Pixeldichte. Mehr wie quadcore und ne 12 Megapixel cam wird es auch nicht haben. Also was soll die ganze Prollerei mit dem IMüll. Im Herbst kommt Jelly Bean, dann kann iOS einpacken. Aber die Apple Jünger werden eh wieder tagelang Schlange stehen für ein leppisches Handy.

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. Juni 2012 at 13:08

      Nicht mehr Hardware, sondern das Zusammenspiel ist wichtig. Beispielsweise die 5 Megapixel Kamera des iPhone 4s macht nach wie vor die mit Abstand besten Bilder und das OS ist sowieso reine Geschmacksfrage.

    • Anonymus

      21. Juni 2012 at 16:14

      Naja die Bilder von Nokia 808 Pureview sind deutlich besser

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. Juni 2012 at 16:16

      Jau, für das Teil brauchste aber auch nen Rucksack, ich denke das kann man da nur schwer mit reinzählen.

    • Adriano Awz

      21. Juni 2012 at 19:35

      das Iphone 4S macht doch 8MP und die besten bilder stimmt auch ned bei bestboyz.de wenn man mal die konkurrenz ansprechen darf :) hat mal Iphone 4S SGS3 und HTC Ond X verglichen Kamera mäßig da war das One X besser! und das SGS3 ein wenig schlechter!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      21. Juni 2012 at 19:39

      Ja, sorry, 4 und 4s, ich verwechsel es immer. Kamera-Fotos sind auch teils subjektiver Eindruck. Dennoch, das alte iPhone 4s liegt auf einer gleichen Ebene mit SGS3 und One X, das sagt doch auch schon viel aus.

    • Adriano Awz

      21. Juni 2012 at 20:57

      Ne subjektiv ist es in dem fall ned da gab es ein paar nette kommentare die das erklärt haben den die vom SGS3 und iphone4s wirken zwar schöner weil sie unnäürlich aufgehellt werden aber dei tiefenschärfe und schärfe und auslöse geschwindigkeit war beim One X eindeutig besser!

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      22. Juni 2012 at 00:53

      Ja, dass Tiefenschärfe nicht subjektiv ist, ist klar, kommt halt drauf an, was einem wichtiger ist. Besonders gute Tiefenschärfe ist mir beispielsweise ziemlich egal, da es nur Schnappschüsse sind, für richtige Bilder kommt die richtige Kamera zum Einsatz. :P

  5. Gast

    21. Juni 2012 at 14:27

    Das halbe Jahr Vorsprung hat Apple eben nicht. Deren (in meinen Augen größtes) Problem ist doch, dass sie nicht anders können, als gleich mit Millionen-Stückzahlen los zu legen. Diese Geräte müssen ja auch irgendwann zusammengeschraubt werden und wehe, 2 Tage nach dem Launch tritt ein Fehler auf, der einen Rückruf erfordert. Die Risiken sind gigantisch – und die Tests daher entsprechend umfangreich. Dafür alleine dürft locker ein halbes Jahr mehr draufgehen, als für ein durchschnittliches HTC, Motorola oder Samsung (evtl. abgesehen vom S3).

  6. @monow

    21. Juni 2012 at 14:34

    Ich hatte das Note ein paar Tage und auf dem iPhone Display konnte man die Texte immer noch leichter ohne Zoomen lesen! Was nützt es mir, dass ich auf dem Note mehr von der Website zu sehen, wenn ich das meiste eh nicht lesen kann, weil die Schriften zu klein gerendert werden und die PenTile Matrix ihr übriges dazutut; Also muss ich den ruckeligen Zoom bemühen, der nicht im entferntesten so smooth ist, wie auf dem iPhone 4 (ja ohne S erstmal).

    Und versuche ich kleine Links zu treffen, ist die Trefferquote auf dem Note weitaus geringer, als auf dem iPhone 4 mit dem winzigen Display, dem ich durch den Note Kauf versuchte zu entfliehen versuchte.

    Das ausschalggebende das Note zurück zu schicken war jedoch die miserable Akkulaufzeit.

    Das SGS3 mag ja in allen Belangen meinem iPhone 4 und dem Note überlegen sein, aber da ist immer noch das iPhone 4S, welches schon letzten Oktober eine super-schnelle Kamera hatte und alles butterweich läuft, trotz beschnittenen Dual-Core.

    Ist nur meine Meinung, mit Android komme ich eben nicht klar. :)

  7. Freetagger

    21. Juni 2012 at 17:32

    Das neue iPhone wird in meinen Augen wieder einen riesen Erfolg haben. Alleine das wohl hoffentlich größere Display wird den meisten gefallen. War übrigens damals der einzige Grund warum ich mir das SG S2 gekauft habe – größeres Display ist einfach geil! iOS 6 wird sicherlich auch mega – finde ich deutlich besser als Android. Apple und die Entwickler konzentrieren sich auf die nützlichen Dinge die einem wirklich weiter bringen…

    Ich wurde mit Android auch nach mehreren Monaten nicht warm.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.