Folge uns

Allgemein

Google Maps erhält Update (5.2.1) – Navigation mit automatischer Stauumleitung

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Maps

Google Maps hat wiedermal ein Update erhalten, diesmal auf Version 5.2.1 und es wurde speziell an der hauseigenen und mitgelieferten Navigationslösung gearbeitet. Die eingebaute Navigation kann ja bekannterweise Staus anzeigen und ändert jetzt automatisch die Route um einen Stauch zu umfahren. Lustig, letzten Freitag hätten wir das Update bereits auf dem Rückweg von der CeBIT aus Hannover gebraucht, aber so spielt das Leben.

-> Google Maps im Market


via Androidcentral

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Marcel F.

    7. März 2011 at 22:01

    "Google will so die optimale Route unter den aktuellen Verkehrsbedingungen finden. Derzeit rund 35 Millionen Nutzern am Tag. Übrigens: Google hat heute Abend ein weiteres Update von Google Maps für Android veröffentlicht. Maps 5.2.1 behebt ein Problem mit der Suche. Es kann über den Market geladen werden.

    

    Google schreibt im Posting, dass man es für Ländern anbietet, die sowohl Navigation als auch Verkehr in Google Maps haben. Aktuelle Stauinfos in Deutschland bietet Google nicht an und daher gibt es diese Feature nicht. Google aber arbeitet laut eines Postings im Google Maps Forum an einer Lösung und hofft, dass Feature später in diesem Jahr anbieten zu können."

    http://www.googlewatchblog.de/2011/03/maps-naviga

    • Denny Fischer

      7. März 2011 at 22:09

      Wir hatten am Freitag auf einem deutschen Desire und Nexus One Staudaten in GMaps, daher konnten wir manuell den Stau umfahren. Ich sags nicht, wenn es nich so wäre.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.