Nachdem Microsoft bekanntgegeben hat dass das eigene Tablet “Courier” nicht in Produktion geht und auf den Markt kommt, hat nun auch HP laut TechCrunch das HP Slate in die Wüste geschickt. Man sei mit dem Tablet und darauf befindlichen Windows 7 unzufrieden. Weiter sorgen eine schlechte Performance und niedrige Akkulaufzeit für die Unzufriedenheit. Nachdem HP sich nun Palm unter den Nagel gerissen hat, kann man wohl ein Tablet basierend auf webOS von HP erwarten.

image