LG G2 für nur 349 Euro

Mit dem LG G2 bekommt man derzeit das Äquivalent zum Nexus 5 zum gleichen Preis, denn bei Base gibt es das noch aktuelle Top-Smartphone des südkoreanischen Herstellern für nur 349 Euro. Kein SIM-Lock, kein Net-Lock und kein Branding – ein absoluter toller Deal also, bei dem ihr 40 Euro oder mehr sparen könnt.

Bildschirmfoto 2014-02-03 um 16.46.17

Ich selbst gehöre zu den Nutzern, die seit längerer Zeit sehr zufrieden mit dem LG G2 sind und es daher nur empfehlen können. Auch wenn die schwarze glänzende Rückseite nicht zu den Highlights zählt, so kann das G2 vor allem mit mächtig viel Leistung, einer guten Kamera und sehr langer Akkulaufzeit überzeugen.

Bei diesem Gerät investiert man durchaus noch in die Zukunft. Mindestens Android 4.4 KitKat kommt noch als offizielles Update in den nächsten Tagen oder Wochen, zudem ist der Snapdragon 800 derart leistungsstark, dass man mit diesem Prozessor noch lange Zeit glücklich sein wird.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“samewindow“ url=“http://goo.gl/Q9Bvjb“]LG G2 bei BASE[/button]

  • Mirko Fuß

    Jetzt währe es wieder interessant zu wissen ob es wieder alles EU geräte sind wie bei der letzten Aktion wo zum Teil Billig Ladegeräte mit 1Ah in der packung laden wodurch das laden ewig dauert. Von der Qualität der Billig Asia Lader will ich erst garnicht anfangen.

    • SK5

      Also ich gehöre zu den Leuten, die bei der Smartkauf-Aktion ein EU Gerät erhalten haben + dazu noch Originalladegerät; also nix mit Billig Asia Lader :-)

      • Mirko Fuß

        Das wahren ja auch nir die mit einem UK Gerät wo von aber viele bei Smartkauf verkauft wurden. Man liest viel darüber in Foren wo es erst aufgefallen war als die meldung des Langsamen Ladens durch zu geringe Spanug im Display erschien.

  • Martin Jastram

    mal ganz ehrlich: der preis ist heiß, ja.
    aber wer so ein rennpferd kauft, braucht doch mehr als 10gb freien speicherplatz.

    mir ist unbegreiflich, daß die netzbetreiber ein gerät ohne sd-slot mit 16 gb anbieten.
    (na gut, es achten viele leute nciht drauf und auf die weise können sie den preis scheinbar niedrig halten)
    mir kommt es vor, als subventionierten die außerdem die 16gb-version, während ein völlig überzogener aufpreis von bis zu 130 Eur(!) für die 32gb version fällig wird.
    kein wunder, daß die davon nicht so vieel abgesetzt haben, wie sie geplant haben.
    das g2 hätte das s4 lockerst abhängen können, wenn man nur weniges geändert hätte.