Folge uns

News

O2: Free-Tarife mit bis zu 60 Gigabyte dank Daten-Boost

Veröffentlicht

am

O2 Logo Header

O2 rüstet seine Free-Tarife mächtig auf, mit bis zu 60 Gigabyte kann man nun auf Wunsch im LTE-Speed unterwegs sein. So schnell muss man sich da keine Gedanken mehr über das Datenvolumen machen, insofern man nicht ständig große Datenmengen ins Netz bringen muss oder aus dem Netz herunterladen will. Ab dem 5. Juni wird O2 ein überarbeitetes Portfolio für Free-Tarife anbieten, dazu schreibt der Provider folgendes:

Das neue O2 Free Portfolio umfasst ab dem 5. Juni drei Tarife: Wie bisher gibt es den O2 Free S mit 1 GB Highspeed-Datenvolumen für 19,99 Euro monatlich und den Erfolgstarif O2 Free M mit 10 GB für nur 29,99 Euro im Monat. Beim neuen O2 Free L erhöht O2 bei unverändertem Preis von 39,99 Euro monatlich das Datenvolumen von 20 GB auf satte 30 GB.

Daten-BoostKunden können für nur 5 Euro zusätzlich ihr Highspeed-Datenvolumen mit dem O2 Free Boost verdoppeln. Der O2 Free M bietet den Kunden mit Boost 20 GB für nur 34,99 Euro im Monat. Das Datenvolumen des O2 Free L Boost wächst zum günstigen Rundum-Sorglos-Datenpaket von 60 GB für attraktive 44,99 Euro im Monat.

Mehr Geräte mit einem Vertrag abdecken

Bis zu zehn Geräte können dank Connect-Feature einen gemeinsamen Tarif nutzen, das führt O2 ebenfalls zum angesprochen Datum ein. Damit reagiert O2 auf den Trend, dass heute auch Uhren und andere Geräte mit dem Internet verbunden werden wollen und das ohne ein festes WLAN in unmittelbarer Nähe.

Mit der neuen O2 Free Funktion Connect ist jetzt nur noch ein Mobilfunkvertrag notwendig, da sich alle zugehörigen SIM-Karten das Highspeed-Datenvolumen des gewählten O2 Free Tarifs teilen.

Neben der Hauptkarteumfasst Connect zwei Multicards mit Allnet- und SMS-Flat sowie bis zu sieben Datacards ohne Voice- und SMS-Funktionalität speziell für smarte Endgeräte.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt