Folge uns

Android

OnePlus-Smartphones jetzt auch bei der Telekom verfügbar

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

OnePlus 7T Test Header

In einigen Märkten sind die Netzbetreiber für die Smartphone-Hersteller ein wichtiger Vertriebsweg, kleinere Hersteller wie OnePlus können hierüber deutlich mehr Kunden ansprechen. In Deutschland konnte sich OnePlus nun mit der Telekom eignen, der Netzbetreiber bietet die Smartphones der Chinesen mit Telekom-Tarifen an. Los geht es jetzt mit der 7T-Serie, im kommenden Jahr werden vermutlich auch die Smartphones der 8er Serie mit Magenta-Tarifen angeboten.

OnePlus 8 Pro: Bilder zeigen Quad-Kamera und Punch-Hole

OnePlus weitet sein Angebot deutlich aus

Je nach Tarif und einmaliger Zahlung variieren die Kosten. Zum Beispiel: 50 Euro einmalig und 70 Euro monatlich in Verbindung mit dem MagentaMobil M-Tarif (12 GB Datenvolumen). Üblicherweise bekommt man der Telekom die Tarife auch in Verbindung mit einem Smartphone nicht gerade hinterhergeworfen. Jedenfalls schafft es OnePlus in immer mehr „Regale“ und erreicht mehr Leute.

Ich bin äußerst gespannt darauf, ob OnePlus langfristig ein großer Name wird und in die Top 5 aufsteigt. In einigen Märkten konnte man bereits Samsung und Co. ausstechen.

Keine Tarif-News mehr verpassen? Schau in unsere spezielle Unterkategorie, dort findest du alle Neuigkeiten rund um neue Tarife, die deutschen Provider und spannende Aktionen. Wenn du einen Tipp für uns hast, dann gerne ab damit in die Kommentare oder trete unserer Telegram-Gruppe bei!

OnePlus 7T vorgestellt und angetestet: Das große Kamera-Update bleibt aus

1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Avatar

    Werner

    21. Oktober 2019 at 13:52

    Grade mal geschaut, billigster Vertrag 50 Euro pro Monat und 380 Euro Zuzahlung fürs 7t.
    Ein Witz

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge