Palm steht zum Verkauf

image Letzte Woche hab ich mich nett mit Frank von m4gic.net unterhalten, im Gespräch kamen wir unter anderem auf das Thema Palm. Und wie wir feststellen mussten, tolle Oberfläche, schlechte Verarbeitung und warum gibt es bisher in Europa nur ein Gerät? Warum hat Palm nicht mehr getan um aus dem finanziellen Loch zu kommen, in dem sie jetzt noch tiefer sitzen als vorher. Jetzt berichtet Bloomberg das Palm zum Verkauf steht. Angeblich gibt es schon drei Interessenten Namens HTC, Lenovo und Dell. Für HTC wäre es ein weiteres mobiles Betriebssystem welches man neben Brew, Android und Windows Phone bedienen könnte und damit gen Marktführung laufen und Apple ernsthaft gefährden können. Für Dell und Lenovo könnte es der Einstieg bzw. Wiedereinstieg in den Smartphone Markt werden. 870 Millionen US-Dollar soll Palms Verkaufswert sein, für HTC mit Google zusammen erschwinglich. Sollte HTC allein nicht bereit sein, sich Palm unter den Nagel zu reißen, springt eventuell Google ein? Für so unwahrscheinlich halte ich das nicht.

  • Pingback: Tweets die Palm steht zum Verkauf | SmartDroid erwähnt -- Topsy.com()