Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Review: HTC Desire – Bedienung – Fazit

image Das HTC Desire setzt Maßstäbe in Bedienung, Verarbeitung, Geschwindigkeit und mit Android 2.1 + HTC Sense auch in der Software. Wie schon im HTC Legend Review beschrieben, HTC Sense verbindet deine Kontakte mit Facebook, Twitter und Flickr. Alles auf einen Blick und schnell eingerichtet, zu jedem Kontakt kann ich mir daher die letzte Statusnachrichten, SMS, eMails, Anrufe und Fotos der genannten Portale in einem Fenster anschauen. Tolle Animationen aber auch nützliche Dinge wie die Helix Übersicht machen HTC Sense, wenn einmal komplett eingerichtet, fast unverzichtbar. Ich selber bin aber eher ein Fan des nackten Systems und nutze für alles extra Apps wie eben Facebook for Android oder Twicca für Twitter. Das ist im Endeffekt jedem selbst überlassen.

Egal was man mit dem Gerät macht, man vergisst nie das im HTC Desire ein 1GHz starker Prozessor und ausreichend Arbeitsspeicher steckt. Durchweg macht sich die starke Leistung bemerkbar und verleiht der Bedienung des Gerätes ein besonderes Gefühl beim durchwühlen der Menüs oder beim surfen auf normalen Webseiten mit Flash. Für mich persönlich ist Android nicht weniger intuitiv als das iPhone OS. Durch mehr Offenheit und Erweiterbarkeit ist Android nicht mehr nur für mich die erste Wahl beim Kauf eines neuen Gerätes. Vor allem die Statusleiste ist für mich inzwischen nicht mehr wegzudenken. Viele Informationen lassen sich da reinpacken durch Apps wie Quickcalendar oder Batteryindicator. Die meisten Apps bieten ebenfalls Benachrichtigungen für diese Leiste an sobald beispielsweise ein neues Replie bei Twitter reinkommt oder eine Nachricht in ICQ. Wie ich finde wesentlich weniger nervig als ein PopUp wie bei der Push-Funktion des iPhone OS.

Fazit: Das HTC Desire ist ein durchweg gelungenes Smartphone. Es gehört zur Elite der Smartphones und kann diese auch ohne Probleme vornweg anführen, zumindest in Deutschland. In den USA gibt es ja bereits noch stärkere Geräte wie das HTC EVO 4G. Das Desire bekommt von mir eine 1- und absolute Kaufempfehlung. Bei Vodafone schlagen 469,90€ ohne Vertrag zu Buche, bei T-Mobile 449,95€ und Amazon derzeit 489,90€ mit T-Mobile Branding und ohne Branding 407€. Für Gewerbetreibende gibt es Trick wie man das Gerät noch günstiger bekommt, die Anleitung gibt es im Blog von Caschy.

Teil 1: Der erste Kontakt
Teil 2: Haptik – Akku – Display – Kamera
Teil 3: Bedienung – Fazit
Video: HTC Desire Unboxing