Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Review: HTC Desire – Haptik – Akku – Display – Kamera

image Das HTC Desire ist jetzt schon ein Verkaufsschlager und die Produktion hinkt den Verkäufen hinterher. Allein das ist ein Grund sich das Gerät in Konkurrenz zu iPhone und co. genauer anzuschauen. Neben den leistungstechnischen Daten bringt das HTC Desire auch eine hervorragende Haptik mit sich. Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und bietet durch den gummierten Akkudeckel hervorragenden halt und schwitzige Hände bei langzeit Bedienung gehören der Vergangenheit an. Auch das Desire hat noch einen minimalen Knick am unteren Ende des Gehäuses wie beispielsweise das HTC Legend, allerdings wirklich nur minimal und dient eher nur der Optik als allem anderen. Das Desire bietet nicht wie sein Bruder von Google Touchtasten auf der Frontseite sondern wieder richtige Knöpfe. Diese liegen fest an ihrer Stelle, wackeln nicht und machen auch keine außergewöhnlichen Geräusche, der Druckpunkt ist ebenfalls sehr gut. Die Lautstärketasten an der linken Gehäuse Seite sind ebenfalls makellos, genauso wie die Powertaste auf der Oberkante des Gehäuses. Etwas zu meckern habe ich trotzdem, leider knarzt bei mir der Akkudeckel wenn man auf diesen drückt, das zwar nur oben im Bereich um die Kamera herum, mich nervt es allerdings tierisch. Auch kommt bei mir langsam Staub unter der Display Schutzscheibe nach nur 2 Wochen zum Vorschein, das kann allerdings daran liegen das ich das Desire nach 3 Tagen im vollen lauf hab auf den Asphalt fallen lassen.

Die Akkuleistung ist überraschend gut. Denn im Desire steckt ja bekanntlich ein 1GHz Prozessor der theoretisch ordentlich Saft braucht. Nach kleinen Versuchsstudien komme ich bei angeschaltetem WLAN auf eine effektive Nutzungszeit von 5-6h. Bei HSDPA Verbindung zwischen 3-5h was allerdings auch stark davon abhängt wie viel ich herunterlade und das 3G Modul dadurch belastet wird. Der Akku überzeugt mich auch bzgl. der Standby Zeit wenn am Gerät nicht gearbeitet wird. Mit den meisten anderen Geräten kam ich gerade so über den Tag, mit dem Desire komme ich locker über einen Tag.

Das Display besticht wieder durch tolle Farben, sehr gute Helligkeit und Qualität. Das ist typisch für HTC und auch im Desire wurde wieder alles richtig gemacht. Wie im Legend kommt ein AMOLED Display zum Einsatz aber hier in einer Größe von 3,7” und der Auflösung von 800×480 Pixel. Es gibt einfach absolut nichts zu meckern.

Die Kamera bietet mit 5 Megapixel eine gute Auflösung aber leider etwas farbschwache Bilder. Dafür gibt es ein großen Haufen an Einstellungen wie Kontrast, Sättigung und Schärfe sowie Gesichtserkennung und Geotagging. Videos werden in einer Auflösung von 800×480 aufgenommen und im 3GP Format abgespeichert. Der Blitz ist recht hell und ausreichend für Schnappschüsse im Dunkeln.

IMAG0066 IMAG0024 IMAG0019 IMAG0002

 

Teil 1: Der erste Kontakt
Teil 3: Bedienung – Fazit (Online spätestens ab 23. Mai)
Video: HTC Desire Unboxing

image