Folge uns

Allgemein

Selbst Beats erstellen mit der RD3 Groovebox von mikrosonic für Android

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

image Ich wurde gerade von den Jungs von mikrosonic per Mail darauf hingewiesen, das es nun die sogenannte RD3 Groovebox für Android gibt. Die Groovebox ist ein Synthesizer mit eingebauter Drumbox. Daraufhin hab ich mir schnell die Demo aus dem Market geladen und muss sagen das es echt auch für mich als Nicht-Musiker unheimlich viel spaß macht, innerhalb von ein paar Minuten einen coolen Beat zu erstellen. Die Vollversion gibt es für 3,49€ im Market, die Demo könnt ihr natürlich vorher erst einmal zu probieren herunterladen. Die Demo ist zeitlich begrenzt, bietet aber den vollen Funktionsumfang.

image

2 Kommentare

2 Comments

  1. le_chuck

    6. September 2010 at 14:41

    Wow, das Teil sieht genial aus, werds gleich mal ausprobieren. Es gibt aber noch andere Programme für Musik-Fans da draußen. Eine weitere Applikation zum Beats bauen ist "Electrum Drum II".

    Und wer seinen Androiden als Midi-Gerät am Rechner benutzen will, für den ist "Fingerplay MIDI" sicherlich 'n Knaller.

    • dennyfischer

      6. September 2010 at 14:59

      Jo, find es verdammt cool, da ich aber jetzt eher selten selbst Musik oder so mache, kommt für mich der Kauf leider nicht in Frage.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt