Folge uns

Marktgeschehen

Sky: Kommen Mobilfunktarife endlosem Sky Go-Streaming?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sky+ Pro Receiver Testbericht (1)

Sky arbeitet womöglich an einem Portfolio mit eigenen Mobilfunktarifen, aktuell werden diverse Angebote in Umfragen schon bei Verbrauchen auf ihre Attraktivität geprüft.

In Foren berichten die ersten Nutzer, sie hätten in Umfragen von Sky von möglicherweise geplanten Mobilfunktarifen erfahren. Ein Nutzer berichtet von einem Tarif, der über 10 GB Datenvolumen verfügt und Sky Go ohne Anrechnung auf das Datenvolumen streamen lässt. Bis zu vier weitere Dienste soll der Kunde auswählen können, die bei Benutzung nicht auf das inkludierte Datenvolumen angerechnet werden. 35 Euro bezahlen fremde Kunden, 25 Euro die Bestandskunden von Sky. Eine 3 GB Variante soll für Sky Kunden sogar nur 15 Euro kosten.

Sky Go endlos streamen

Interessant sind solche Angebote im Prinzip aber immer nur dann, wenn man denn viel unterwegs streamt. Natürlich fallen einem da sofort die Fans der Bundesliga ein, die deshalb überhaupt auf Sky setzen (müssen). Grundsätzlich wären solche Tarife mit den Angeboten von Vodafone und Telekom zu vergleichen, die Streaming-Dienste inzwischen komprimiert aber ohne „ohne Begrenzung“ nutzen lassen.

Nutzer berichten, es hätte sich eventuell im Beispiel um einen Vodafone-Tarif gehandelt. Das würde bedeuten, die Sky-Tarife haben keinen Zugriff auf LTE. Oder Vodafone bietet damit dem ersten externen Provider die LTE-Nutzung des eigenen Netzes an, was ich allerdings nicht glaube. [via Telefon-Treff, Teltarif]

Kommentare

Beliebt