Schlagwort: galaxy nexus

CyanogenMod 13 bringt Android 6 auf das Galaxy Nexus

Schon seit einiger Zeit erhält das Galaxy Nexus schon keine Android-Updates mehr von offizieller Seite, doch mindestens dank der CyanogenMod lebt das alte Smartphone weiter. Vor bald fünf Jahren wurde das Galaxy Nexus von Samsung und Google präsentiert, offizielle Firmware-Updates erhält es schon seit einiger Zeit nicht mehr, Schluss war nach dem ursprünglichen Release mit 4.0

Samsung Galaxy Nexus erhält CyanogenMod 12.1 (Lollipop)

In diesen Tagen gibt es gute Nachrichten für die Besitzer eines Galaxy Nexus, denn mit der CyanogenMod kommt nun Android 5 Lollipop auf die Geräte und damit eine relativ aktuelle Android-Version, für das gegen Ende 2011 präsentierte Smartphone von Samsung und Google. Gestern Mittag, am 17. Januar 2016, wurde der erste Nightly-Build der CyanogenMod 12 für das

Samsung Galaxy Nexus bekommt Android Lollipop dank Custom-ROM

Leider hat das Galaxy Nexus offiziell ausgedient, doch dank Custom-ROMs bekommt auch dieses Smartphone noch die neuste Android-Version Lollipop. Seit gestern ist „Fork My Life“ für das Galaxy Nexus verfügbar, natürlich basierend auf dem Quellcode des Android Open Source Projects. Es handelt sich dabei um eine recht frühe Entwicklung, die daher möglicherweise weit weg von

Galaxy Nexus dank neuer Treiber bereit für Android L

Das Samsung Galaxy Nexus ist leider aufgrund des Rückzugs von Texas Instruments offiziell schneller gestorben als erhofft, doch die Android-Community lässt das Gerät jetzt wieder zu neuem Leben erwecken. Zwei Senior Members der XDA Devs haben Hand angelegt und konnten neuere Treiber einspielen und andere Verbesserungen. Video-Decoding und Encoding läuft damit deutlich besser als zuvor

Die Evolution der Nexus-Smartphones (Infografik)

Gegen Ende des letzten Jahres hatte Google das bereits fünfte Nexus-Smartphone veröffentlicht. Von einem Smartphone, das einst nur für Entwickler gedacht war, hat sich das alljährliche „Google Phone“ zum High-End-Smartphone für den Massenmarkt entwickelt. Google hat eine riesige Marktmacht, die sich spätestens mit der immer erfolgreicher werdenden Nexus-Serie Jahr für Jahr deutlicher zeigt. Eine nette Infografik

Die Nexus-Smartphones der Vergangenheit und ihre Highlights (Video)

Inzwischen ist reichlich Zeit vergangen und die Nexus-Serie soll laut aktuellsten Berichten wahrscheinlich im kommenden Jahr eingestellt werden. Unsere Kollegen von Pocketnow haben jetzt nochmals alle Geräte aus den vergangenen Jahren in einem Video aufleben lassen. Im Video sieht man die wichtigsten Veränderungen der Nexus-Serie aus den letzten Jahren. Während das Nexus One noch ein

Nexus-Smartphones können via SMS attackiert werden

Aktuelle Nexus-Geräte können relativ einfach via SMS attackiert werden. Wiedermal gibt es eine Sicherheitslücke in Android, welche relativ einfach ausgenutzt werden kann, wenn man sie denn nur weiß. Jaja, die harmlose SMS, doch sie kann viel mehr als nur ein wenig Text beinhalten. Mit sogenannten Flash SMS kann man sogar aktuelle Smartphones zum Neustart zwingen,

Video: Nexus One, Nexus S, Galaxy Nexus, Nexus 4 und Nexus 5 im Vergleich

Bereits fünf Nexus-Smartphones hat es in den vergangenen Jahren gegeben, zufälligerweise trägt wohl das Nexus 5 auch den passenden Namen, wobei ich den nach wie vor von der Displaygröße ableite. Wie dem auch sei, von einem Developer-Smartphone, welches eigentlich keinen Nachfolger bekommen sollte, hat sich das Nexus-Smartphone inzwischen zur unglaublich günstigen High-End-Referenzplattform entwickelt, die nicht

Sundar Pichai bekommt Galaxy Nexus-Petition direkt auf den Schreibtisch

Wenn es eine Petition im Netz zu einem recht populären Produkt gibt, dann werden sicher auch die Macher des Produktes darüber stolpern, doch bei der aktuellen Petition für das Galaxy Nexus will man nichts dem Zufall überlassen. Bekannterweise bekommt das Nexus-Smartphone aus 2011 kein Update auf Android 4.4 KitKat, weil es laut offizieller Begründung bereits