Folge uns

News

Telekom: Die neuen MagentaMobil-Tarife mit mehr Datenvolumen und 5G

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Telekom Logo Header 2019 1500px

Wie erwartet gab es von der Telekom zur IFA 2019 ein paar neue Smartphone-Tarife, die in der neusten Generation mehr Datenvolumen und auch 5G-Zugriff inkludiert haben. Letzteres braucht natürlich noch das passende Smartphone, zudem startet 5G vorerst nur an wenigen Standorten. Erfreulicher dürfte hingegen der nächste Schritt in die Richtung „echte Flatrates“ sein, denn die folgenden Tarife haben StreamOn inkludiert.

Mehr Datenvolumen zu leicht höheren Preisen: Im Tarif MagentaMobil S (40 Euro) steigt das Datenvolumen von 2,5 auf 6 Gigabyte (GB), im Tarif MagentaMobil M (50 Euro) von 5 auf 12 GB und im Tarif MagentaMobil L (60 Euro) erhöht sich das Datenvolumen von 10 auf 24 GB. Der Tarif MagentaMobil XL (80 Euro) bietet weiterhin unbegrenztes Datenvolumen.

Mehr Datenvolumen und StreamOn

StreamOn Music sowie Gaming sind in allen drei Tarifstufen kostenlos. StreamOn Music&Video ist bereits ab dem Tarif MagentaMobil M enthalten. Der Tarif MagentaMobil L beinhaltet zusätzlich StreamOn Social&Chat und bietet damit das StreamOn-Komplettpaket aus Social Media-Nutzung, Musik und Video sowie Gaming. StreamOn Social&Chat ist für 4,95 Euro im Monat auch in den MagentaMobil-Tarifen S und M zubuchbar.

Vorteile, FamilyCard und Young: Familien zahlen für die Family Card in allen Tarifstufen 10 Euro weniger. Auch junge Leute unter 28 Jahren sparen mit MagentaMobil Young bares Geld. Sie erhalten ebenfalls einen Rabatt von 10 Euro auf alle Tarife.

Jubiläum

Anlässlich des fünften Geburtstags von MagentaEINS bietet die Telekom ihren Kunden weitere Vorteile: Die neuen Family Cards erhalten doppeltes Datenvolumen – das sind bei einer Family Card L 48 GB monatlich. Auch die Family Card Basic, der Einsteigertarif, profitiert vom doppelten Datenvolumen. Damit erhalten MagentaEINS-Kunden statt 500 MB direkt 1 GB Datenvolumen für nur 4,95 Euro im Monat.

Verfügbar sind die Tarife ab dem 6. September direkt bei der Telekom. Es sollten demnächst noch weitere Telekom-News ankommen, weil man eigentlich auch an den Einsteiger-Tarifen geschraubt hat.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge