Telekom StreamOn: Erste Partner für „unbegrenztes Streaming“ bekannt

Mobilfunkkunden der Telekom werden ab Mitte April bei diversen Partnern unbegrenzt streamen können, jetzt sind erste Partner für diese Vertragsoption bekannt. StreamOn ist in Musik und Video aufgeteilt, wobei ersteres mobil sicher interessanter ist. Zum Start sollen es bis zu 19 Partner sein, darunter Deezer, Spotify, Amazon*, Juke, SoundCloud, Apple Music und Napster. Mit aktiver Option wird der Datenverkehr dieser Dienste nicht das Inklusivvolumen belasten.

UPDATE: Inzwischen wurde das Angebot vorgestellt, es sieht final noch etwas anders aus. Populäre Anbieter sind allerdings tatsächlich dabei.

Vollständig wird das Angebot durch öffentlich-rechtliche Sender, wie Radio Bremen, HR, SWR, MDR, NDR und so weiter. Das Angebot ist also wesentlich besser, vergleicht man diese neue Option mit der damaligen Spotify-Option. Bekannt ist aktuell noch nicht, welche Videopartner mit am Start sind.

Apple iTunes und Amazon könnten aber mit von der Partie sein, wenn diese Unternehmen ohnehin schon Partner sind. Zudem würde ich mal noch mit Maxdome rechnen, mit Netflix hingegen eher nicht. Aber warten wir mal ab, in den kommenden zwei Wochen wird man mit den Infos schon rausrücken.

StreamOn: für Kunden von MagentaMobil M gibt es StreamOn Music, für Kunden der Tarife L und L Plus gibt es StreamOn Music & Video, für MagentaEINS-Kunden gibt es StreamOn Music & Video Max (beste Qualität). Start soll der 19. April sein, wie wir schon berichteten.

[button color=“white“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“https://www.smartdroid.de/go/telekom/“]zu den Tarifen der Telekom*[/button]

[via Caschys Blog]