VLC 2.0 für Android bringt Zugriff auf Netzwerkspeicher mit

Für den Video Lan Player gibt es ein Android-Update, welches ein paar neue und längst erwartete Funktionen mitbringt. Sicher ist der Zugriff auf Netzwerkspeicher sehr willkommen, den gibt es jetzt nämlich mit Version 2.0 endlich auch für die Android-App. Ihr könnt also eure Medien im lokalen Netzwerk finden, egal ob uPnP, Windows-Freigaben, FTP, SFTP, NFS und so weiter. Des Weiteren kann man URLs und Ordner favorisieren, Video-Playlisten erstellen und mehr.

Aber kaum ist Version 2.0 nah, warten wir natürlich schon auf das große Update auf Version 3.0, welche dann die Unterstützung für Chromecast* mit an Bord haben soll. Schon jetzt konnten die Entwickler den VLC aber beschleunigen, Videos aller unterstützen Formate sollen schnell dekodiert und abgespielt werden.

Natürlich bekommt ihr das App-Update wiedermal über den Google Play Store, alternativ gibt es die APK aber auch auf dem APKMirror für die manuelle Installation auf euren Geräten. Übrigens hat man jetzt die normale Android-App und die Android TV-Version vereint.

(via Engadget)