Folge uns

News

Vodafone IN Tarif: Nur für verbrauchtes Datenvolumen zahlen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Bisher waren die Tarife der Provider meist ein wenig unflexibel, Vodafone hatte mit CallYa Flex aber einen starken Beginn gemacht und legt mit dem neuen IN-Tarif nach. Vodafone möchte diesen Tarif wohl nur online und nur kurzfristig anbieten, es handelt sich daher wohl eher um ein Pilotprojekt. Besonderheit: Mindestens 15 Euro werden je Monat mit einem Gigabyte Datenvolumen fällig, weitere Kosten fallen nur bei höherem Datenverbrauch an.

Und da ist der eigentliche Clou, denn die Kosten sind jeden Monat basierend auf den verbrauchten Daten flexibel. Ein Monat mit viel Datenverkehr könnte also mit 25 Euro zu Buche schlagen, der nächste Monat mit weniger Datenverkehr dann nur noch 19 Euro. Je Gigabyte fallen zwei Euro an, schreibt Vodafone auf der Tarife-Seite. Natürlich lässt sich ein Limit festlegen, um die Kosten im Griff zu haben. [via mobiFlip]

Für die 14,99 Euro Basispreis hast Du bei uns immer 1 GB inklusive.

  • Du setzt Dein Vodafone IN-Limit auf insgesamt 4 GB. Also zahlst Du für die zusätzlichen 3 GB höchstens 6 Euro pro Monat für Daten.
  • Hast du nur 2,5 GB verbraucht, zahlst Du auch nur für die 2,5 GB. In dem Fall bleibst Du sogar unter Deinem Vodafone IN-Limit und zahlst nur 3 Euro zusätzlich.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.