Folge uns

Android

4 Jahre altes Samsung Galaxy S7 erhält Sicherheitsupdate

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Auf Updates prüfen Header

Obwohl das Samsung Galaxy S7 bereits vier Jahre auf dem Buckel hat, demnächst erscheint die neuste Generation der S-Serie, bekommt es nach wie vor neue Systemupdates geliefert. Samsung hat jetzt die Verteilung eines aktuellen Sicherheitsupdates begonnen. In den ersten Ländern bekommen die Besitzer der Galaxy S7-Smartphones das Sicherheitspatch aus dem Januar 2020 spendiert, wie man bei Sammobile zu berichten weiß. Obwohl Samsung die Auslieferung neuer Updates reduzieren wollte, gab es erst einen Monat zuvor das Update mit dem Dezember-2019-Sicherheitspatch.

Samsung Galaxy S7: Langzeitpflege kommt gut an

Es sind allerdings wirklich keine Neuerungen für bestehende Funktionen mit an Bord dieser Updates. Sondern ausschließlich der Software-Code zum Stopfen von bekannten Sicherheitsproblemen und -lücken. Positiv ist und bleibt, dass Samsung die Pflege dieser alten Android-Smartphones fortführt. Ich rechne aber langsam mit einem Ende, wenn die neue Galaxy S20-Serie erschienen ist. Positiv wäre hingegen eine Pflege der Software für volle fünf Jahre. Wir sind gespannt, wie man sich bei Samsung entscheidet.

Das neuste Update trägt wohl die Versionsnummer G930FXXS7ETA7, es erscheint für das Galaxy S7 und S7 Edge gleichermaßen. Die ersten Meldungen gab es in Großbritannien. Aufgrund der damals noch unterschiedlichen Software bei Provider-Geräten, kann sich die Auslieferung um Monate verzögern. Manche erhielten erst im Februar das Sicherheitspatch von Dezember 2019.

Beliebte Beiträge