Telekom und anhängende Mobilfunkmarken haben eine gute Nachricht für uns, dort hat man jetzt die Preise für die Mitnahme der Rufnummer stark abgesenkt.

Bislang war in Deutschland die Mitnahme der Rufnummer zu einem anderen Anbieter immer relativ teuer. Deshalb haben auch alle Anbieter zugleich stets mit einem Bonus gelockt, um potenziellen Neukunden diese Kosten abzunehmen. Nötig scheint das bei Anbietern aus dem Telekom-Kosmos jetzt nicht mehr zu sein, die Rufnummernmitnahme kostet dort ab sofort nämlich keine 7€ mehr.

Telekom senkt Preise für Rufnummernmitnahme

Eine erhebliche Senkung dieser Kosten gibt es jetzt unter anderem direkt bei der Telekom, aber auch bei den Marken Congstar, Ja Mobil und Penny Mobil. Zugleich scheinen diese Anbieter außerdem den Bonus für Mitnahme der Rufnummer abzusenken, teilweise auf nur noch 10€.

„Die Mitnahme Ihrer Mobilfunk-Rufnummer kostet einmalig 6,82 Euro inkl. Mehrwertsteuer und wird automatisch mit der Abschlussrechnung fällig.“

Schaut man bei anderen Anbietern wie Vodafone nach, werden dort nach wie vor satte 29,95€ für die Mitnahme der Mobilfunknummer fällig. Ebenso sind diese hohen Preise in den Preislisten von O2 zu finden. Dennoch ist mit einer Änderung dieser Preise zu rechnen.

via mF

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.