Folge uns

Android

Android 10: Samsung verrät Zeitplan für Galaxy-Geräte in Deutschland

Samsung hat bis zu Beginn des kommendes Jahres alle aktuellen Flaggschiff-Smartphones mit Android 10 beliefert, verrät jetzt der deutsche Update-Zeitplan.

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung Galaxy Schriftzug Header

Samsung hat nach und nach in verschiedenen Märkten verschiedene Zeitpläne genannt, in welcher Reihenfolge das neue Android 10 auf den Galaxy-Geräten landen soll. Jetzt gibt es eine solche Mitteilung auch für den deutschen Markt. Im und bis Januar 2020 will Samsung bereits alle letzten Flaggschiff-Smartphones beliefert haben. Dazu gehören: Galaxy Note 10, Note 10+, Note 10+ 5G, S10+, S10 5G, S10e, Note 9, S9 und S9+.

Samsung ist eigenem Zeitplan schon voraus

Ab März und April werden dann diverse A-Smartphones folgen: Galaxy A90 5G, A70, A40, A9 und A7. Für den Februar nimmt sich Samsung eine Pause, in diesem Monat soll nur das Galaxy M20 beliefert werden. Alle weiteren folgen später, wie ihr der nachfolgenden Liste entnehmen könnt:

Man muss solche Zeitpläne aber nicht unbedingt ernst nehmen. Bereits im November lieferte Samsung das Update für die S10-Serie aus, damit mehr als einen Monat zu früh.

Android 10 veröffentlicht: Updates starten, alle wichtige Neuerungen

Samsung Galaxy S10, S10e und S10+ erhalten jetzt Android 10

AAS

Beliebte Beiträge