Google übernimmt wahrscheinlich eine weitere Funktion aus dem neuen Edge-Browser für den eigenen Chrome-Browser. Das geht seit einer Weile, weil der neue Edge-Browser von Microsoft auf Chromium basiert. Aber es nicht einfach nur eine Kopie des Chrome-Browsers, da Microsoft für den Edge auch einige eigene Ideen umgesetzt hat. Übernommen wird jetzt wohl die Funktion, wie sich Tabs in andere Browserfenster verschieben lassen. Im Quellcode-Bereich für Chromium sprechen Entwickler von Microsoft und Google darüber, die Funktion zu übernehmen.

Google-Leute glücklich darüber, Funktionen aus Edge übernehmen zu können

Google würde diese Funktion gerne übernehmen, damit wäre man sehr glücklich.

If you’re still interested in upstreaming this from Edge, we’d be happy to take it :)

Microsoft-Leute antworten darauf, das gerne zu ermöglichen.

sounds great! I’ll take ownership of this issue then

Im Edge-Browser sieht das wie folgt aus, dort kann man ein Tab in ein neues Fenster oder in bereits offene Fenster verschieben:

Reddit, The Verge

Erst seit ein paar Tagen ist dieses Thema offen. Bis die Neuerung im finalen Chrome-Browser landet, braucht es also noch ein wenig Geduld. Microsoft ist bei Chromium im vergangenen Jahr an 1000 kleineren und größeren Projekten dabeigewesen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.