Folge uns

Apps & Spiele

Das ist gerade neu bei WhatsApp, YouTube Music und Twitter

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Apps Header

Im neuen News-Roundup geht es um die neusten Neuerungen für drei bekannte Apps. Für WhatsApp gibt es jetzt eine Verknüpfung mit AnyDo, sodass man per Chatnachricht in WhatsApp eine neue Aufgabe in der To-Do-App erstellen kann. Ebenso neu sind Erinnerungen, die über WhatsApp empfangen werden können. „Mit WhatsApp kannst du ganz einfach Aufgaben erstellen und Erinnerungen erhalten. Verfügbar auf allen WhatsApp-fähigen Geräten auf der ganzen Welt.“

Mehr zu diesem Thema findet ihr auf einer Sonderseite zu WhatsApp + AnyDo. In anderen Ländern ist es normal, dass deutlich mehr alltägliche Funktionen direkt in der Messenger-App verwendet werden. Finde ich auch gut.

Twitter streicht die Komprimierung

In den letzten Jahren hatte Twitter versendete Fotos und Bilder stets stark komprimiert. Damit ist aber jetzt Schluss, nur noch Thumbails und andere Vorschauen sollen in reduzierter Qualität angezeigt werden. Das eigentliche Foto aber, bleibt quasi unberührt und daher in hoher Qualität verfügbar.

YouTube Music lässt uns Künstler teilen

Eine kleine aber interessante Neuerung gibt es für YouTube Music. Aus der Android-App heraus, können wir jetzt auch Profilseiten von Künstlern weiterleiten. Per Twitter, WhatsApp und vielen anderen Apps. Dafür ist in der YouTube Music-App in der obersten Leiste ein nach rechts zeigender Pfeil neu, wenn ihr eine Profilseite geöffnet habt.

DigitalTrends, 9to5Google

Beliebte Beiträge