Folge uns

DeepL: Genial guter Übersetzer schlägt Google und Co. um Längen

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Web

am

Garmin Smartwatch Header 1500px

Vermutlich greifen heute sehr viele Leute für die Übersetzung aus einer fremden Sprache entweder zum Google Übersetzer oder für einzelne Wörter auch noch einfacher zur Google-Suche. Es gibt aber auch noch alternative Tools, die ebenfalls sehr gut übersetzen können. DeepL gehört zu diesen sehr guten Alternativen, die man eigentlich kennen sollte. DeepL kann zwar aus weniger Sprachen übersetzen, doch bei längeren Texten hat DeepL meist weniger Fehler und macht meiner Erfahrung nach nicht selten eine bessere Figur. Texte lesen sich flüssiger, beherbergen weniger Fehler.

DeepL lässt Google Übersetzer im Regen stehen

Mit weiteren Verbesserungen konnte DeepL noch besser werden, das sollen auch Blindstudien beweisen. Hierfür wurden 119 Absätze aus unterschiedlichen Bereichen für einen Vergleich übersetzt und durch Gutachter auf ihre Qualität geprüft. Im Vergleich sieht man, dass DeepL wesentlich häufiger die beste Übersetzung lieferte. Im Regelfall liegt Google auf dem zweiten Rang, meist deutlich vor Amazon und Microsoft. Für diesen Vorsprung hat DeepL „ein völlig neues Übersetzungssystem online gestellt, das einen erneuten Quantensprung in der Übersetzungsqualität erzielt.“

Deppl Vergleich

„Nun ist es unseren KI-Forschern gelungen, einen weiteren Durchbruch in der Übersetzungsqualität zu erzielen. Sämtliche Kriterien, die eine gute Übersetzung ausmachen, werden durch das neue System verbessert. Die neuen neuronalen Netze sind in der Lage, die Bedeutung der übersetzten Sätze in der Zielsprache wesentlich präziser darzustellen und gleichzeitig häufig eine professionellere Formulierung zu finden.

Wir gehen davon aus, dass Firmen wie Google oder Microsoft auch sehr gute Daten zum Training der neuronalen Übersetzungsnetze besitzen. Andererseits haben wir viele Neuerungen in der Mathematik und Methodik neuronaler Netze erreicht, mit Hilfe deren wir unseren Vorsprung ausbauen können. Für unser gesamtes Team ist es nun ein besonderer Moment, dass diese Verbesserungen ab jetzt von Milliarden von Menschen genutzt werden können.“

Wer häufiger zu einem Übersetzer greifen muss, sollte vielleicht DeepL eine Chance geben.

Beliebte Beiträge