Diesel Fadelite heißt die neuste Smartwatch aus dem Hause Fossil, die mit Wear OS ausgestattet ist und Designgrenzen übertreten möchte.

43 mm groß ist die neuste Fossil-Smartwatch. Vorgestellt wurde jetzt die Diesel Fadelite, die unter der Haube einen Snapdragon 3100-Prozessor besitzt und sich daher nahtlos in viele vergleichbare Modelle einreiht. Diesel möchte mit der neuen Uhr an die Grenzen des Designs gelangen. Dazu gehört das atmungsaktive Armband, das außerdem transparent ist. Es soll in verschiedenen Farben angeboten werden. Blau, Rot, Weiß, Schwarz. Die neue Wear OS-Smartwatch eignet sich laut Diesel für Frauen und Männer gleichermaßen, wobei das wohl der individuelle Geschmack entscheidet.

Transparentes Armband und zu geringer Arbeitsspeicher

Zu den üblichen Funktionen gehören das wasserdichte Gehäuse, GPS-Standortbestimmung, Pulsmesser und Google Pay. Leider gibt es für den Prozessor nur 512 MB RAM an die Seite gestellt, der doppelte Arbeitsspeicher bewies sich anderen Geräten schon als deutlich effizienter. Aber dafür sitzt die UVP mit 279€ vergleichsweise niedrig. Noch im März finden wir die Fadelite in Online-Shops von Fossil, wie auch im ausgewählten Fachhandel. Es fehlte zur Präsentation leider an Details, mit großartigen Besonderheiten wartet die Fadelite aber ohnehin nicht auf.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.