Die klassische TV-Zeitschrift gehört langsam aber sicher der Vergangenheit an, doch auch im App-Ersatz wollen Nutzer auf früheren Komfort nicht verzichten.

Pressemitteilung zu TV Pro-Update: Die Auflagenzahlen der TV Zeitschriften kennen seit Jahren nur eine Richtung: abwärts. Seit Smartphone- und Tablet-Boom gibt es TV Apps für das klassische TV Programm. Die meisten beschränken sich allerdings auf das lieblose Auflisten von TV Inhalten. Das gewohnte Design und die Übersichtlichkeit der TV Zeitschriften gehen dabei häufig verloren. Daher greifen viele immer noch zum Heft.

Verbesserte App will TV-Zeitung endgültig ersetzen

Mit der neuen TV Pro App 4 wird den Heften nun final der Garaus gemacht. Die Oberfläche wurde komplett neu entwickelt und einer klassischen TV Zeitschrift nachempfunden. Die nagelneue „Übersicht Pro“ zeigt das Programm einzigartig attraktiv aufbereitet, so als würde man ins Heft schauen – mit allen Vorteilen und digitalen Features, die Apps nun mal mit sich bringen:

  • Ständig aktualisiertes TV Programm
  • Sendungen werden dynamisch nach Wichtigkeit und Relevanz attraktiv gewichtet und hervorgehoben
  • Merklistenfunktion im klassischen Neon-Marker-Design
  • Enorme CO2 Ersparnis durch Wegfall von Papier, Print und Transport von Heften und deren anschließender Entsorgung oder Vernichtung (mehr als 69.000 Tonnen)
  • Große Kostenersparnis im Vergleich zum Heftkauf (am iPad nur 15 Euro/Jahr im Vergleich zu 58,50 Euro einer herkömmlichen TV Zeitschrift)

Zunächst wurde die TV Pro App 4 für iOS angekündigt, ein App-Update für Android sollte folgen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.