Folge uns

Flaggschiff-Kamera: Google Pixel 4a wohl mit Telephoto

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Android

am

Google Pixel 4a Leak 2
Leak by Evan Blass

In der Kamera-App von Google sind weitere Hinweise aufgetaucht, welche Hardware das neue Google Pixel 4a zu bieten hat. Es gibt wohl eine Telephoto-Kamera.

Google plant für die erste Jahreshälfte das neue Pixel 4a vorzustellen, in den letzten Tagen gab es bereits diverse Leaks zur neuen Android-Mittelklasse. Jetzt soll die aktuelle Google Kamera-App verraten, dass es im neuen Pixel 4a womöglich eine Telephoto-Kamera gibt. Für Smartphones in einer Preisklasse von unter 400€ ist das ein absolutes Novum, da fast alle Hersteller vergleichbaren Android-Smartphones immer nur günstigere Kameras spendieren. Makro, Tiefensensor und Ultra-Weitwinkel gibt es ziemlich oft, optischen Zoom quasi nie.

Google Pixel 4a hat wohl eine Telephoto-Kamera

Im Quellcode der Kamera-App sind die Leute von 9to5Google auf spannende Hinweise gestoßen, dass im Pixel 4a eine Telephoto-Kamera steckt. Nicht nur dieser Hinweis ist an sich schon spannend. Diese Details könnten auch bedeuten, dass im Pixel 4a – mehr oder weniger – die Kamera des Pixel 4 steckt. Google hatte schon bei seiner 3. Pixel-Generation die Flaggschiff-Kamera auch in den Mittelklasse-Geräten angeboten. Besagte Funktion „SABRE_UNZOOMED_TELEPHOTO“ ist laut Quellcode für die Smartphones Pixel 4, 4a und Pixel 5 aktiviert.

Der Software widerspricht allerdings, dass das Pixel 4a laut den Leaks über eine einzige Kamera an der Rückseite verfügt. Nun gehen die Kollegen davon aus, dass die einzelne Kamera wohl gleichzeitig eine Telephoto-Kamera ist. Man vermischt also beide Welten, eine normale Kamera mit optischem Zoom. Im Pixel 4 schaltet sich die gesonderte Telephoto-Kamera erst ab 2x Zoom ein. Wie Google diese Kombination im Pixel 4a löst, dürfte spannend zu sehen sein.

Beliebte Beiträge