Google bietet jetzt eigene Apps im Galaxy Store von Samsung an. Hatte Huawei diesen Weg nicht für die eigene AppGallery bedacht und damit einen Fehler gemacht?

Google will wieder mit Huawei zusammenarbeiten, hat dafür eine Sonderlizenz bei der US-Regierung beantragt. Zugleich wirkt es wie ein Schlag ins Gesicht, was Google gerade mit Samsung macht. Wie die ersten Nutzer unter anderem bei Reddit berichten können, tauchen im Galaxy Store von Samsung diverse Inhalte von Google auf. Gemeint sind offizielle Apps von Google, die das Unternehmen eigentlich nur im hauseigenen Google Play Store anbietet. Oder jetzt auch in den Stores der verbündeten Android-Hersteller?

Enge Bindung zwischen Samsung und Google

Zuletzt hatte Google mit Samsung verstärkt zusammengearbeitet. Einerseits für die Optimierung der Android-Software für Foldable-Smartphones, andererseits für die exklusive Bereitstellung neuer Google-Dienste für Highend-Smartphones von Samsung. Jetzt auch noch die Veröffentlichung der Google-Apps im Galaxy Store, das könnte nicht nur für Unruhe im Huawei-Lager sorgen. Andererseits wird uns dadurch klar, was Huawei in den letzten Jahren total verschlafen hat. Hätte man Google drängen müssen, YouTube und Co. auch in der AppGallery anzubieten?

Hat Huawei eine Chance verschlafen?

Huawei hätte Google-Apps vor dem seit Mai 2019 aktiven Handelsembargo auch in der eigenen AppGallery anbieten können. Neugeräte ohne vorinstallierte Google-Apps hätten dadurch heute diese komfortable Download-Möglichkeit gehabt, statt auf die Google-Apps verzichten zu müssen. Bislang kann aber nur spekuliert werden, warum Samsung jetzt im eigenen App-Store diverse Apps von Google anbietet. Reine Vorsichtsmaßnahme, ein exklusiver Deal oder doch was komplett anderes?

Entdeckt haben die Leute bislang die Companion-App für Wear OS und den Google Übersetzer. Google hält sich aus anderen App-Stores übrigens nicht grundlegend raus, eine eigene YouTube-App bietet man zum Beispiel bei Amazon für deren Fire-Geräte an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.