Google hatte nun genügend Zeit die neuen Pixel Buds für den Marktstart vorzubereiten, im Handel sind die kabellosen Ohrhörer jetzt schon gelistet.

Google Pixel Buds 2

Inzwischen sind fast 7 Monate seit der Präsentation vergangen, der Marktstart der Google Pixel Buds 2020 rückt jetzt endlich immer näher. Man hatte im Vergleich zum Vorgängermodell unter anderem das Kabel komplett entfernt, das neue Headset kommt daher ohne jegliche Kabel aus. Damit schließt Google zu einigen Konkurrenten auf, die ähnliche Ohrhörer schon seit geraumer Zeit im Angebot haben. Jetzt sind vor Marktstart erste Produktseiten des neuen Wearable online gewesen, mit einer kompletten Liste der Ausstattung sowie Funktionen.

Produktseite verrät Funktionen und Spezialitäten der neuen Pixel Buds

  • Mit speziell entwickelten dynamischen 12-mm-Lautsprechertreibern liefern Google Pixel Buds Audio in hoher Qualität.
  • Eingebaute Sensoren erkennen, wann Sie sprechen, und Mikrofone, die sich auf Ihre Stimme konzentrieren, sorgen dafür, dass Hintergrundgeräusche im Hintergrund bleiben.
  • Google Pixel Buds wurde für Ihren Komfort entwickelt und basiert auf Scans von Tausenden von Ohren. Sie erhalten eine anpassbare, sichere Passform, während die räumliche Öffnung Sie für die Welt um Sie herum offen hält.
  • Google Pixel Buds hat keine Angst vor etwas Wasser, daher sind Regentage und schweißtreibende Workouts kein Problem.
  • Erhalten Sie Übersetzungen in Echtzeit direkt in Ihr Ohr, egal ob Sie ein Abendessen in Tokio bestellen oder Ihre mehrsprachige Familie besuchen.
  • Laden Sie Ihre Google Pixel Buds in der Hülle auf oder legen Sie die Hülle auf ein kompatibles kabelloses Ladegerät.
  • Mach dir keine Sorgen, dass du deine Ohrhörer verlegst. Find My Device erleichtert das Auffinden von Google Pixel Buds.

Es ist noch immer kein exaktes Datum bekannt, wann die neuen Pixel Buds im Handel landen. Auch nicht, wann das in Deutschland der Fall sein soll.

Android Police

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.