Obwohl es aktuell nur eine sehr kleine Nische bedient, landet HDR10+ demnächst bei Google Play Filme.

Wenn ich an Filme und Serien denke, dann zuletzt diese bei Google Play Filme zu schauen. Dennoch scheint es ausreichend Nutzer zu geben, um die angebotenen Dienste noch etwas zu verbessern. Google gibt jetzt eher nebenbei bekannt, Google Play Filme demnächst die Unterstützung für HDR10+ Inhalte zu spendieren. Die Verbesserung der Darstellung erfordert allerdings auch die richtige Hardware beim Nutzer. Bislang unterstützt Google Play Filme bereits HDR10 für Inhalte in Ultra HD (4K) Auflösung.

HDR10+ ist nur ein Nischenprodukt

Derzeit dürfte HDR10+ wirklich nur eine kleine Zahl an Leuten interessieren. Umso spannender ist es also, dass Google hier nicht weiter schläft und sich frühzeitig anpasst. Es gibt derzeit für HDR10+ kaum die passenden Inhalte und auch die passenden Endgeräte sind derzeit noch rar gesät. Bei mobilen Endgeräten gehört zum Beispiel das OnePlus 7 Pro zu den wenigen Android-Smartphones mit HDR10+ Display.

Google Play Filme bietet nach wie Inhalte nur gegen Leihgebühr oder Kaufpreis an. Es gibt kein Streaming-Abonnement, wie das bei Netflix und Amazon Prime Video der Fall ist.

Androidcentral

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.