Honor hat in China seine neue Smartwatch MagicWatch 2 vorgestellt. Es handelt sich um eine smarte Armbanduhr mit Verbindung zum Smartphone, die aber auf ein eigenes Betriebssystem und daher nicht auf Google Wear OS setzt. Bei uns war von den Vorgängern eher die Huawei Watch GT bekannt. Angeboten wir die neue Honor-Smarwatch in mehreren Modellen, darunter ein sportliches Carbon-Black und eine Variante in Fashion-Brown.

Unter der Haube steckt ein 455 mAh Akku, der für Laufzeiten von zwei Wochen sorgen kann. Eure Fitness-Daten und Smartphone-Benachrichtigungen lassen sich über das 1,39″ AMOLED-Display mit 454 x 454 Pixel ablesen. 5 ATM ist die MagicWatch 2 wasserdicht, ihr könnt damit schwimmen gehen. Unter der Haube der 41g leichten Uhr, stecken alle wichtigen Sensoren: GPS, NFC, Beschleunigungssensor, Gyroskopsensor, Geomagnetischer Sensor, Optischer Herzfrequenzsensor, Umgebungslichtsensor, Luftdrucksensor.

Honor MagicWatch 2

Musik, Telefonie und mehr

Für mehr Leistung hat Honor jetzt den Kirin A1-Prozessor verbaut. Huawei hatte den neuen Chip vor einigen Monaten vorgestellt, er ist speziell für Geräte dieser Art gemacht. Zu neuen Highlights zählen der unabhängige Musikplayer für bis zu 500 Songs, Bluetooth 5.1 und auch die Möglichkeit zu telefonieren. Ansonsten ist es eben eine moderne Smartwatch, die auch mit guten Akkulaufzeiten glänzen will.

Update: Es gibt bereits im Dezember einen globalen Verkauf der neuen Uhr, kündigte Honor zum Ende der Präsentation doch noch.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Folge uns auf Google News, Facebook oder Twitter. Außerdem kannst du dich in unserem Telegram-Kanal mit anderen Lesern austauschen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.