Instagram schaltet eine weitere Funktion für die hauseigene Webversion frei, außerdem hat YouTube in der eigenen App eine Neuerung für den Kommentarbereich.

YouTube bekommt eine neue Profilansicht integriert. Über kommentierende Nutzer kann man über diesen neuen Weg schneller mehr erfahren. YouTube erhofft sich dadurch noch etwas mehr Interaktion der Leute miteinander. Eingeführt ist die Neuerung jetzt in der Android-App, ein blaues Hinweisschild sollte bei allen Nutzern nach und nach im Kommentarbereich unter Videos auftauchen. Wie auf den folgenden Screenshots sieht das dann aus, dafür musste mal kurz „TheMrSchnittlauch“ herhalten. Wir sehen Details zum jeweiligen Nutzer und seine letzten Kommentare.

Instagram: DMs demnächst im Browser verfügbar

Instagram bietet Direktnachrichten demnächst auch in der Webversion an. Bislang ist auch dieser Internetdienst stark auf Mobilgeräte und deren Android-App fokussiert. Im Browser, zum Beispiel am Notebook, ist Instagram zwar nutzbar, doch es fehlen eine Reihe an viel genutzten Funktionen. Direktnachrichten sind demnächst aber am Start, zunächst beginnt die Bereitstellung bei einem kleinen Prozentsatz der Nutzer. Zunächst beliefert Instagram die Leute, die wirklich extrem viel mit DMs (Direct Messages) arbeiten. Influencer und Co. Man möchte die Direktnachrichten im Web mit vollem Funktionsumfang anbieten.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.