Amazon-Tochter Ring bereitet einfache Smarthome-LEDs vor, die wohl schon bald erhältlich sein werden.

Amazon stellt bislang in erster Linie Geräte zur Verfügung, die als Basis für Smarthome-Gadgets stehen oder sie steuern können. Anders soll das wohl in Zukunft werden. Es ist bekannt, dass die Amazon-Tochter Ring gerade schon dabei ist, eine eigene Smart-Bulb in die Märkte einzuführen. Also eine smart steuerbare LED. Per Sprache, App usw. Das ist wohl erst einmal nur der Anfang, ich würde da unbedingt mit weiterer Hardware für die Zukunft rechnen.

Ring bereitet Marktstart smarter LED-Lampen vor

Ist jedenfalls spannend, dass Amazon nicht direkt diese Geräte vertreiben wird, sondern unter der Ring-Marke. Weitere Details zur neuen Lampe sind nicht bekannt, das müssen wir noch abwarten. Es gibt auch keinen Preis und kein Datum für die Veröffentlichung. Diverse Ring-Hardware gibt es bereits direkt bei Amazon in Deutschland.

Verge

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.