Folge uns

Kostenlos: Vodafone schaltet Social Pass für Mobilfunkkunden frei

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Tarife

am

Vodafone Starter Kit Header Titelbild

Vodafone zieht nach Telekom und Telefonica nach, die Mobilfunkkunden mit Red und Young-Tarifen dürfen den Social Pass ab Dienstag kostenlos freischalten.

Nachdem sich Vodafone trotz Corona-Krise zunächst gegen Gratis-Maßnahmen für die eigenen Mobilfunkkunden entschieden hatte, erfolgte jetzt werbewirksam ein Umdenken. Für Mobilfunkkunden gibt es ab dem kommenden Dienstag eine Vertragsoption kostenlos, teilte das Unternehmen mit. Um den Social Pass kostenlos aktivieren zu können, benötigen Kunden einen Vodafone-Tarif Red oder Young. Auch für Business-Kunden mit Red Business Prime oder Red Business+ ist der Social Pass kostenlos verfügbar. Eine manuelle Aktivierung ist nötig.

Social Pass kann ab Dienstag kostenlos aktiviert werden

Ohne Datenvolumen nutzbar sind die Apps Facebook, Instagram, Lovoo, Pinterest, Snapchat, TikTok und Twitter.

Ab Dienstag surfen unsere Privatkunden mit aktuellen Red- und YoungTarifen auf den beliebtesten Social Media Kanälen so viel sie wollen – und das kostenlos. Ab dem Zeitpunkt verbraucht die Nutzung von Facebook, Instagram, Twitter, TikTok, Snapchat, Pinterest und Lovoo kein Datenvolumen mehr. Alles, was Kunden dafür tun müssen ist, sich dafür in der „MeinVodafone“-App für den Social Pass zu registrieren. Ab dem Zeitpunkt gibt es Datenvolumen für Social unlimitiert. Natürlich können auch unsere Geschäftskunden in den Red Business Prime und Red Business+ Tarifen auf Wunsch den Social Pass kostenfrei buchen.

Zuletzt hatten Telefonica und Untermarken die Drosselung nach Verbrauch des Datenvolumen gelockert. Telekom und Untermarken verschenken Datenvolumen-Pakete.

Beliebte Beiträge