Xiaomi hat gute Zahlen für 2019 zu verkünden, Fitbit präsentiert seinen neuen Charge 4-Tracker mit integriertem GPS und Sky Q bietet jetzt YouTube Kids.

Xiaomi hat seine Geschäftszahlen für das vergangene Jahr veröffentlicht und feiert sich aufgrund des Erfolgs ein wenig selbst. Spannend sind hierbei mehrere Faktoren. Zum einen der, dass man in 2019 ca. eine Milliarde US-Dollar in Forschung- und Entwicklung steckte. Das beweisen die Smartphones der jüngeren Generation, die Chinesen haben einen klaren Sprung nach vorn gemacht. In Zukunft möchte man das Engagement auf ca. 1,4 Milliarden US-Dollar aufstocken, um den Platzhirschen der Branche noch mehr auf die Pelle zu rücken.

Des Weiteren ist man bei Xiaomi stolz darauf, mit dem Verkauf der Hardware kaum Geld zu verdienen. Nur über diesen Weg können die Preise der Geräte halbwegs niedrig gehalten werden. Unter 5 % Marge peilt Xiaomi für gewöhnlich an, im vergangenen Jahr soll die tatsächliche Marge sogar bei unter 1 % gelegen haben. Inwiefern das korrekt oder nicht nur schön gerechnet ist, werden nur die Verantwortlichen bei Xiaomi wirklich wissen. Immerhin war der Preisanstieg von Mi 9 zu Mi 10 schon enorm.

Fitbit Charge 4 hat GPS und kostet 150€

Fitbit hat seinen Charge-Tracker aufgewertet, die nun vierte Generation hat ein paar Neuerungen an Bord und kostet nochmal mehr als die Vorgänger. Größtes Highlight ist das integrierte GPS-Modul, wodurch die Standortverfolgung auch ohne Smartphone ganz genau möglich ist. 7 Tage soll der verbaute Akku weiterhin halten, das Schlaf-Tracking wurde erweitert und Spotify kann vom Handgelenk aus bedient werden. Neu sind zudem die Aktivzonenminuten: „Die Charge 4 vibriert, wenn du beim Training deine Ziel-Herzfrequenzzonen erreichst, und motiviert dich, im Alltag zusätzliche Aktivzonenminuten zu sammeln.“

Sky Q bietet YouTube Kids

Sky hat bei Q das Paket ausgebaut, ab sofort steht als App auf dem Receiver auch YouTube Kids zur Verfügung. YouTube Kids kostet euch nichts, bietet dafür auf Kinder zugeschnittene Inhalte der größten Videoplattform. „YouTube Kids bietet Videos zu vielen verschiedenen Themen, die Kindern dabei helfen, die Welt um sich herum zu entdecken, etwas Neues zu lernen – oder die einfach nur Spaß machen. Da Vorlieben sich unterscheiden, gibt es bei YouTube Kids Programmangebote für jeden Geschmack: von Lernvideos über Cartoons bis hin zu Hörspielen. Die YouTube Kids App finden Sky Q Kunden in der Navigationsleiste unter dem Menüpunkt „Apps“.“

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.