Folge uns

Chrome OS

Lenovo baut das erst vierte Chrome OS-Tablet

Lenovo arbeitet an einem Chrome OS-Tablet, das womöglich ab dem kommenden Jahr zu kaufen sein wird.

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

ASUS CT100 Chrome OS Tablet

Chromebooks gibt es heute wie Sand am Meer von zig Herstellern, doch die Offensive mit Chrome OS-Tablets ging mächtig nach hinten los. International bieten nur Acer und ASUS jeweils ein Gerät an, das Pixel Slate von Google hat Amerika eigentlich kaum verlassen. Ganz über Bord wurde diese Idee aber nicht geworfen, bestätigt Lenovo in diesen Tagen sogar schon vorab offiziell.

Lenovo hat Tester für Chrome OS-Tablet gesucht

In einer öffentlichen Anzeige hat Lenovo nach Leuten gesucht, die gerne ein neues Chrome OS-Tablet testen würden. Inzwischen ist die Anzeige aus dem Netz weg, denn Lenovo hat sich Leute ausgesucht und wird diese entsprechend kontaktieren. Zumindest sah es danach kurzzeitig aus, bis sich Lenovo erneut dazu äußerte. Man sei sich aktuell nicht sicher, wer für das Angebot verantwortlich gewesen ist und beendet das Programm vorerst.

Wir hatten vor, den Beitrag danach erneut zu genehmigen, aber am Ende stellte sich heraus, dass die Dinge nicht mit Lenovo übereinstimmten und das Programm abgebrochen wird. Diejenigen, die sich beworben haben, sollten ebenfalls per E-Mail mit diesen Informationen kontaktiert werden.

Nach einer Absage für das besagte Tablet klingt das aber nicht, womöglich erblickt es zu den ersten Messen im Januar oder Ende Februar das Licht der Welt. Chromebooks mit Touch gibt es schon viele, reine Tablets mit Chrome OS sind an einer Hand abzählbar.

9to5Google

Beliebte Beiträge