Noch vor der Präsentation gibt es einen ersten Blick auf das neue LG G9, das schon demnächst das LG G8X beerben soll. Optisch ist das neuere G9 kaum anders als sein direkter Vorgänger, ein auffallend neues Merkmal entdecken wir dennoch an der Rückseite des kommenden Flaggschiff-Smartphones. Wie die ersten Grafiken zeigen, hat das neue LG G9 die doppelte Anzahl an Kameras an der Rückseite. Vier statt zwei Hauptkameras, nach dem das V40 und G8S bereits drei Kameras hatten. Drei, zwei, vier – komische Reihenfolge.

Cashkaro

Zu den weiteren sofort sichtbaren Details gehört außerdem ein nach wie vor vorhandener Klinkenanschluss an der Unterseite. Ansonsten sind nur wenige Neuerungen bekannt, auf den ersten Blick sind allerdings auch keine zu erkennen. Jedenfalls ist aktuelle Highend-Hardware unter der Haube zu erwarten. Dazu ist bislang noch nicht allzu viel bekannt. In den nächsten Wochen erfahren wir mit Sicherheit mehr. Klar ist heute nur schon, dass LG wieder ein Case anbieten möchte, das ein weiteres OLED-Display beinhaltet.

LG G9 in einem ersten Video

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.