Folge uns

LG V60 ThinQ 5G vorgestellt: 8K-Videos, 5000 mAh Akku und mehr

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Android

am

Lg V60

Huawei hat mindestens zwei Highend-Smartphones einer Serie jedes Jahr, Samsung in diesem Jahr sogar drei. LG scheint weiterhin bei der alten Strategie zu bleiben, denn das LG V60 ThinQ 5G gibt es nur einmal. Weiterhin setzen die Südkoreaner auf diesen eher unglücklichen Namen, jetzt nur noch mit einem zusätzlichen 5G hintendran. Aber auch die Optik der Hardware bleibt den vergangenen Jahren treu, es gibt kaum sichtbare Feinheiten im Detail. Spannend ist das V60 erst, wenn man Features und Datenblatt in Augenschein nimmt.

LG V60: Neue Kamera und großer Akku

Bevor wir voll einsteigen der Hinweis, dass LG das neue Highend-Smartphone zunächst nur in den USA präsentiert hat. Es sind daher noch keine Details zum Marktstart in Europa bekannt, auch ein Preis ist zwar absehbar (800 – 999€) aber noch nicht kommuniziert. Nachfolgend ein paar Eckdaten dazu, was LG dem neuen V60 spendiert hat:

  • 6,8″ OLED FHD+ Display, Dual-Display (optional)
  • 8 GB RAM, 128/256 GB Speicher + microSD-Slot
  • Qualcomm Snapdragon 865 Prozessor
  • 64 MP F/1.8 Kamera + ToF + 13 MP Ultra-Weitwinkel
    10 MP Frontkamera
  • 5000 mAh Akku, kabelloses Aufladen, USB-C 3.1
  • 5G, WiFi ac/ax 5 GHz, Bluetooth 5.1, Klinke, IP68, Quad-DAC, Stereo-Lautsprecher, Fingerabdrucksensor
  • 214 g, 169.3 x 77.6 x 8.9 mm

LG hat dem V60 ein paar neue Features spendiert, wie etwa eine Nachtsicht für die Kamera mit einem Regler für die Helligkeit. Zudem kann die Kamera Videos in 8K aufnehmen und aufgrund der zahlreichen Mikrofone den wichtigen Ton von Umgebungsgeräuschen bei der Aufnahme „trennen“. Weiterhin bleibt euch ein optionales Case, wodurch das V60 mit einem zweiten Display erweitert werden kann. Ansonsten ist LG eher verhalten, traut sich weiterhin keine großen Experimente.

LG V60 in diversen Videos

Beliebte Beiträge