Razer präsentiert einen neuen Controller für Smartphones, der diesmal auch mit den Geräten vieler anderer Android-Hersteller kompatibel sein soll.

Mobil grenzenlos und komfortabel spielen, das will uns Razer mit seinem neusten Smartphone-Zubehör möglich machen. Neu vorgestellt wurde dafür jetzt Kishi. Es handelt sich um einen mobilen Controller, in welchen das jeweilige Smartphone eingespannt wird. Kompatibel mit Android-Geräten, auch eine iPhone-Version ist geplant. Razer springt damit auf einen Zug auf, dieser Controller soll in erster Linie auch für Cloud-Gaming gedacht sein. Stadia, xCloud und Co, was da jetzt alles auf uns zukommt. Vollwertige Spiele zocken, direkt auf dem Smartphone.

Kishi: Universeller Controller für Smartphones

Statt nur die eigenen Geräte zu bedienen, will Razer mit Kishi alle oder zumindest möglichst viele Smartphone-Besitzer ansprechen. „Die native und Cloud-Game-Steuerung mit extrem geringer Latenz wird jetzt über eine versteckte USB-C- oder Apple Lightning-Verbindung bereitgestellt. Über die Passthrough-Ladeanschlüsse des Kishi können Geräte während des Spiels aufgeladen werden. Der Kishi für Android bietet Unterstützung für die meisten Android- oder iOS-Spiele, die mit mobilen Controllern kompatibel sind, einschließlich nativer Titel und Cloud-Dienste.“

Kishi kommt demnächst in den Handel. Ein Preis nannte Razer noch nicht. Wir können wohl mit 100€ rechnen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.