Erst tat sich nicht viel, plötzlich fallen die Leaks zu neuen Motorola-Smartphones quasi über uns her. Es gibt die ersten Details zum neuen Highend-Smartphone der One-Serie, das 5G an Bord hat und ein Waterfall-Display. Letzteres bedeutet einfach nur, dass das Display an den länglichen Seiten nach hinten gebogen ist. Allerdings in 90°, somit entsteht der […]

Erst tat sich nicht viel, plötzlich fallen die Leaks zu neuen Motorola-Smartphones quasi über uns her. Es gibt die ersten Details zum neuen Highend-Smartphone der One-Serie, das 5G an Bord hat und ein Waterfall-Display. Letzteres bedeutet einfach nur, dass das Display an den länglichen Seiten nach hinten gebogen ist. Allerdings in 90°, somit entsteht der Effekt eines Wasserfalls. Auf derartige Spielereien hatte Motorola bislang verzichtet, jetzt fühlt sich die Lenovo-Tochter wohl doch genötigt diese Trends umzusetzen. Zugleich ist es wohl das Aus der Moto Mods.

Motorola: Neue Premium-Smartphones für One-Serie

Es gibt die ersten Fotos, welche diese Aussagen unterstreichen können. Dazu gehört auch die Frontkamera, welche im berühmten Punch-Hole sitzt. Ein Loch im Display, ohne die zuvor häufig verbaute Notch. Laut den Kollegen von XDA können wir mit 90 Hz schnellen Displays rechnen, mindestens 6 GB RAM und den neusten Chips Snapdragon 765 sowie 865. Es sind zwei Geräte geplant, die wohl als Motorola One 2020 vermarktet werden. Anders als in der Z-Serie gibt es große Akkus, die 4660 bzw. 5169 mAh groß sind.

Neue Software sei laut den Kollegen auch geplant. Unter anderem ein Moto Edge Assistant, um für das zu den Seiten abfallende Display eine zusätzliche Gestensteuerung anbieten zu können. Moto Gametime soll das Smartphone für Spiele optimieren. Moto Audio hilft euch bei der Feinjustierung für den besten Klang.

Motorola Moto G8-Serie

Im Vorfeld tauchen auch neue Bilder zur G8-Serie auf, welche demnächst durch das einfache Moto G8 und das G8 Power erweitert wird. Außerdem gibt es ein G Stylus, das allerdings nicht in Konkurrenz zur Note-Serie von Samsung steht.

Über das Moto G8 Power lässt sich bereits mehr erfahren, weil das Smartphone bei Amazon online ist. Dort gibt es die Info, dass auf jeden Fall ein Modell mit Snapdragon 665, 4 GB und 64 GB Speicher kommt. 5000 mAh ist der Akku groß, die Hauptkamera hat 16 MP und bekommt Kamerasensoren für Ultra-Weitwinkel sowie Makro an die Seite gestellt. Dual-Stereolautsprecher versprechen guten Klang, das Display löst in Full HD+ auf und ist 6,4″ groß.

Motorola Razr: Foldable kommt in Gold

Obwohl mich das Razr inzwischen sehr kalt lässt, einfach weil Samsung bald mit dem Galaxy Z Flip beeindruckend nachlegt, soll dieser Leak euch nicht vorenthalten bleiben. Zu sehen ist das faltbare Motorola Razr im goldenen Gewand. Auch diese Bilder kommen durch Evleaks ans Tageslicht.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.