Motorola kündigt die nächste Präsentation eines neuen Android-Smartphones an und wird erneut die One-Serie erweitern.

In der kommenden Woche ist es schon wieder so weit, Motorola hat eine Smartphone-Präsentation angekündigt. Nachdem es zuletzt zahlreiche neue One-Smartphones gegeben hat, deren Berechtigung durchaus hinterfragt werden sollte, steht jetzt schon wieder ein neues Modell an. Hyper, hyper. Nein, kein Scooter-Flashback. Motorola One Hyper, so der Name des neuen Android-Smartphones.

Popup-Kamera als Besonderheit

Dem neuen Mittelklasse-Smartphone spendiert Motorola ein Display ohne Störfaktoren, denn die Frontkamera fährt nach oben aus. Während einige Hersteller die Popup-Kamera hinter sich gelassen haben, fängt die Lenovo-Tochter gerade erst damit an. Ein weiterer „Aufreger“ soll die Hauptkamera mit 64 MP werden. Qualitativ wird sich erst zeigen müssen, was der hochauflösende Kamerasensor liefern kann.

Ich hatte hier zuletzt das One Action und konnte mangels Sinnhaftigkeit keinen Testbericht schreiben. Auch das neue One Hyper wird sich kaum vom One Vision unterscheiden, welches quasi die Basis der diesjährigen One-Serie darstellte. Also, Motorola, warum? Vielleicht gibt es die Antwort am 3. Dezember 2019.

Motorola One Vision Testbericht: Ein Android-Smartphone für jedermann

(Tudocelular)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.